Ein Storch fliegt zu seinem Horst auf einer Polizeiwache in Rehburg-Loccum. © NDR Foto: Kristin Häfemeier

Hartnäckiger Nestbauer: Storch gewinnt Streit ums Polizeidach

Stand: 27.04.2023 19:47 Uhr

Ein Storch hat das Polizeidach von Rehburg-Loccum (Landkreis Nienburg) als neues Zuhause erkoren. Die Stadt hat Bedenken und ließ die Nester mehrmals entfernen. Doch das kümmert den Storch nicht.

Immer wieder fing der Vogel von vorne an und suchte Stöcker, um ein neues Nest zu bauen. Und nun ist auch noch Unterstützung dazu gekommen: Mit einer Partnerin wurde der Nestbau auf dem Polizeidach erneut abgeschlossen und auch gebrütet wird bereits - ob es der Stadt gefällt oder nicht. Die will das Nest erst einmal nicht mehr entfernen lassen - zumindest bis die Brutsaison vorbei ist. Claus Reimann, ein Förster im Ruhestand, wohnt gegenüber und beobachtet das Spektakel seit Langem. Er vermutet, dass das Storchen-Paar unbedingt auf diesem Dach brüten will, weil eines der Tiere dort aufgewachsen ist. Ein zweites Nest befindet sich nämlich in direkter Nachbarschaft.

VIDEO: Autos beschädigt: Storch in Bardowick außer Rand und Band (03.04.2023) (2 Min)

Zweite Nisthilfe für Rehburg-Loccum keine Option

Das steht jedoch - im Gegensatz zum Heim des renitenten Storchs - gesichert auf einer Nisthilfe. Laut Reimann wäre solch eine Nisthilfe die einfachste Lösung. Stattdessen plant die Stadt den Abriss. Auch wenn das jedes Mal zwischen 500 und 1.000 Euro kostet, wie Bürgermeister Martin Franke (parteilos) erklärt. Für ihn ist eine zweite Nisthilfe keine Option: Ein Storchennest könne bis zu 1.000 Kilo schwer werden. Das Dach müsste erst einmal statisch geprüft werden. Das sei ein erheblicher Aufwand. "Dieses Jahr unterhalten wir uns über diesen Storch, nächstes Jahr über einen anderen", erklärt Franke. "Dann wären wir laufend damit beschäftigt, Nisthilfen zu bauen. Und das ist jetzt auch nicht kommunale Kernaufgabe." Ex-Förster Reimann will auf seinem Dach gegenüber für das nächste Jahr eine Nisthilfe anbieten - ob der Storch die jedoch annimmt, ist fraglich.

Weitere Informationen
Ein Storch steht auf einem Autodach in Bardowick. © Privat

Bardowick: Problemstorch erfolgreich aus Nest vertrieben

Das Tier hat sein neues Nest jedoch wieder in der Gemeinde gebaut - wieder in der Nähe eines Wohngebiets. (14.04.2023) mehr

Ein Storch steht auf einem Autodach in Bardowick. © Privat

Storch in Bardowick weiter uneinsichtig - Umzug verzögert sich

Ein Dach über dem Nest sollte ein Storchenpaar vertreiben. Da das nicht klappte, soll nun ein Gitter Abhilfe schaffen. (03.04.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 27.04.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Feuerwehrleute löschen ein Wohnmobil auf der Autobahn 31 bei Geeste im Emsland. © Nord-West-Media TV

Wohnmobil brennt auf A31: Gaffer läuft über die Autobahn und filmt

Laut Polizei kletterte der Mann über die Mittelschutzplanke bei Geeste und filmte den Einsatz. Es werden Zeugen gesucht. mehr