Eine Kleine Hufeisennase, eine Fledermaus-Art  im Flug © picture alliance / imageBROKER Foto: Franz Christoph Robiller

Häftlinge schaufeln Bergwerkstollen für Fledermäuse frei

Stand: 29.11.2022 14:56 Uhr

Sicherungsverwahrte aus der JVA Rosdorf (Landkreis Göttingen) haben bei Osterode im Harz mit ihrer Arbeit dazu beigetragen, dass Fledermäuse in diesem Jahr einen angenehmen Winterschlaf vollziehen können.

Die Häftlinge haben in einem mehrtägigen Einsatz einen alten Bergwerkstollen für die lichtscheuen Tiere freigeschaufelt. Auf diese Weise sollte den Fledermäusen ein angenehmes Klima für den Winterschlaf geschaffen werden. Wie die Niedersächsischen Landesforsten am Dienstag mitteilten, haben die Sicherungsverwahrten - ausgestattet mit Hacke, Schaufel und Eimer - dafür gesorgt, dass das Wasser aus dem Stollen besser abfließen und die Luft zirkulieren kann.

VIDEO: Großes Fledermaus-Winterquartier in Lüneburg entdeckt (3 Min)

Fledermäuse überwintern seit 1950er-Jahren in den Stollen

Eine Fachfirma hat im Anschluss an die Grabungsarbeiten die Zugänge mit einem Gitterverschluss versehen, um die Quartiere vor dem unbefugten Betreten zu schützen. Bereits seit den 1950er-Jahren Jahren überwintern die Fledermäuse in den Stollen in Riefensbeek bei Osterode. Sie verbringen die kalte Jahreszeit kopfüber schlafend.

Weitere Informationen
Tierärztin Renate Keil vom Fledermauszentrum Hannover mit einem "Braunen Langohr". © NDR Foto: Anja Schlegel

Fledermauszentrum: Für Fledermäuse im Einsatz

Tierärztin Renate Keil und das Team vom Fledermauszentraum in Hannover sorgen sich um verletzte Fledermäuse. (25.11.2022) mehr

Eine Einsatzkraft der Feuerwehr zeigt eine Fledermaus. © Feuerwehr Wilhelmshaven/Stadt Wilhelmshaven/dpa

Wilhelmshaven: Fledermaus verfängt sich in Lichterkette

Die Fledermaus war in eine Dachgeschosswohnung geflogen. Feuerwehrleute retteten das kleine Tier. (18.08.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 30.11.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Arzt hält ein Stethoskop hinter seinem Rücken. © picture alliance / HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com Foto: HELMUT FOHRINGER

Falsche Ärztin dank Hinweis aus privatem Umfeld aufgeflogen

Die 21-Jährige arbeitete in Kliniken in Meppen und Geestland. Ermittler befragen nun 1.000 potenziell betroffene Patienten. mehr