Stand: 20.03.2019 16:29 Uhr

Zehn Kinder bei Schulbus-Unfall leicht verletzt

In Stralsund ist ein Schulbus in einen Unfall verwickelt worden. Dabei wurden laut Polizei zehn Kinder leicht verletzt. Die Neun- und Zehnjährigen seien nach einer ambulanten Behandlung aber alle wieder zu Hause.

Busfahrer legt Gefahrenbremsung ein

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Auto beim Spurwechsel den Bus gerammt. Der Busfahrer legte eine Gefahrenbremsung ein, bei der sich die Kinder verletzten. Warum der 78 Jahre alte Autofahrer die Spur wechselte, ist noch unklar. In dem Bus befanden sich insgesamt 48 Personen.

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Mecklenburg-Vorpommern

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Mecklenburg-Vorpommern. mehr

19 Bilder

Hintergrund: Die Retter am Unfallort

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 20.03.2019 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:55
Nordmagazin
00:50
Nordmagazin