Stand: 30.07.2020 15:17 Uhr

Zahl der Arbeitslosen fast unverändert

Der Arbeitsmarkt und Corona. © picture alliance, panthermedia Foto: imageBROKER, kostsov
Kurzarbeiter werden nicht in der Arbeitslosenstatistik berücksichtigt.

In Mecklenburg-Vorpommern waren im Juli 65.900 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Das waren 0,1 Prozent weniger als im Juni. Die Arbeitslosenquote lag bei 8,0 Prozent. Die niedrigste Quote hat derzeit der Landkreis Rostock mit 5,8 Prozent, am höchsten liegt sie in der Landeshauptstadt Schwerin mit 10,2 Prozent. Damit sind nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit die Arbeitsmarktdaten besser ausgefallen, als es angesichts der Corona-Krise zu erwarten war. Denn trotz der schwierigen Lage für viele Unternehmen hat sich die Zahl der Arbeitslosen – wenn auch nur geringfügig - um 70 reduziert.

VIDEO: Bilanz: Wie hilfreich ist Kurzarbeitergeld? (4 Min)

Unternehmen suchen Mitarbeiter

Die Lockerungen der Corona-Regeln hätten sich "ein Stück weit positiv auf den Arbeitsmarkt" ausgewirkt, sagte Margit Haupt-Koopmann, Chefin der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit. Das betreffe vor allem die Bereiche Handel, Tourismus, Lebensmittelherstellung und Logistik. Zudem habe sich die Nachfrage nach Personal stabilisiert. Unter anderem im Gastgewerbe und in der Gesundheits- und Sozialbranche werden Mitarbeiter gesucht.

Kurzarbeit häufig genutzt

Auch die Nutzung der Kurzarbeit hat sich positiv auf die Arbeitslosenquote ausgewirkt. Seit Beginn der Corona-Krise im März haben in Mecklenburg-Vorpommern rund 19.000 Betriebe für fast 182.000 Beschäftigte Kurzarbeit angezeigt. Das sind 40,3 Prozent aller Betriebe, so Haupt-Koopmann: „Das ist das Instrument, was im Augenblick nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern, sondern bundesweit dazu beiträgt, das wir keinen deutlicheren Anstieg in der Arbeitslosigkeit haben, dass wir Beschäftigung sichern können.“ Im Vergleich zum Juni 2019 ist die Zahl der Arbeitslosen in Mecklenburg-Vorpommern allerdings um fast 11.000 gestiegen. Sie liegt nun um knapp 20 Prozent höher als vor einem Jahr. Bundesweit stieg die Zahl der Arbeitslosen unterdessen auf 2,91 Millionen. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,3 Prozent.

 

Weitere Informationen
Verschiedene Schutzmasken hängen vor dem Logo der Agentur für Arbeit. © picture alliance, COLOURBOX Foto: imageBROKER, Jürgen Brochmann

Mehr Arbeitslose im Norden - aber weniger als befürchtet

Der Arbeitsmarkt im Norden hat sich nach dem Corona-Einbruch stabilisiert, die Arbeitslosenzahl stieg im Juli leicht wegen saisonüblicher Effekte. Vor allem in Hamburg bleibt die Lage aber angespannt. mehr

 

 

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Weitere Informationen
Mehrere Sprechblasen mit Ausrufezeichen. ©  Picture Alliance Zoonar | Christian Horz Foto:  Zoonar | Christian Horz

Corona und wir in MV: Ihre Meinungen!

Ihre Meinungen, die sie dem NDR Mecklenburg-Vorpommern geschrieben haben: ein nicht repräsentatives Stimmungsbild. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte für Mecklenburg-Vorpommern vom 18. Juni 2021

Corona in MV: Fünf Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert sinkt auf 2,8. In allen Städten und Landkreisen liegt die Inzidenz nun unter zehn. mehr

Auf einer Tafel steht Zeugnisausgabe, Stühle stehen auf den Tischen. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Noten im Durchschnitt: Auf in die Sommerferien

Ein ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende: nach Schulschließungen, Distanzunterricht und Maskenpflicht beginnen nun die Ferien. mehr

Rathaus von Rostock

Viele Ämter in Mecklenburg-Vorpommern noch im Lockdown

Während Einkaufen und Urlauben in MV wieder ohne große Probleme möglich ist, sind Termine in Ämtern noch schwer zu erhalten. mehr

Drei Personen warten auf den Start eines Filmes in einem fast leeren Kinosaal des Kinos am Raschplatz in Hannover © Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Land unterstützt jedes Kino mit bis zu 10.000 Euro

Weil sie über Monate keine Einnahmen hatten, erhalten die Kinos in Mecklenburg-Vorpommern jetzt finanzielle Unterstützung vom Land. mehr

Verschiedene Schutzmasken hängen vor vier Personen, die auf einer Bank am Deich sitzen. (Bildmontage) © COLOURBOX, Freeday Foto: Jürgen Brochmann, Freeday

Testpflicht für Touristen nur noch bei Einreise

Die Testpflicht gilt für Touristen nur noch bei der Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern. Folgetests sind nicht mehr nötig. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 30.07.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Badegäste haben sich bei Lufttemperaturen von über 30 Grad an der 20 Grad kühlen Ostsee eingefunden. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Badewetter in MV: Warnung vor Selbstüberschätzung

Immer wieder kommt es zu Badeunfällen. Die Wasserwacht in MV warnt vor Selbstüberschätzung beim Baden. mehr