Stand: 02.05.2021 15:07 Uhr

Wöbbelin: Gedenken an die Befreiung des KZ-Außenlagers

Mit einer Mahnung gegen das Vergessen ist am Sonntag der Befreiung des KZ-Außenlagers Wöbbelin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gedacht worden. In der nur zehn Wochen lang bestehenden Außenstelle des Konzentrationslagers Neuengamme starben mehr als 800 Häftlinge aus über 20 Nationen, 200 erlagen nach der Befreiung den Folgen der extremen Haftbedingungen. Am 2. Mai 1945 hatten US-Truppen das Lager erreicht. Eine größere Veranstaltung war wegen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr nicht möglich. Stattdessen gab es eine digitale Gedenkwoche. | 02.05.2021 15:07

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 02.05.2021 | 13:55 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ronny König (FSV Zwickau) und Jan Löhmannsröben (Hansa Rostock) im Zweikampf. © IMAGO / Fotostand Foto: Voelker

Trotz 0:0 gegen Zwickau: Hansa hält alle Trümpfe in der Hand

Rostock musste sich mit einem Remis begnügen, bleibt aber Tabellenzweiter in der Dritten Liga. mehr