Stand: 11.07.2021 10:46 Uhr

Wismar: Mit Luftdruckgewehr auf Passanten gezielt

Weil er aus seinem Wohnungsfenster eine Waffe auf Passanten gerichtet haben soll, hat die Polizei am Sonntagmorgen die Wohnung eines 24-Jährigen in Wismar durchsucht. Die Beamten stellten mehrere Waffen und weitere verbotene Gegenstände sicher. Bei der vermeintlichen Tatwaffe handelte es sich nach derzeitigen Erkenntnissen um ein Luftdruckgewehr. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet. | 11.07.2021 10:46

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Feuerwehrmann beim Löschen. (Themenbild) © Nord-West-Media

Helmshagen bei Greifswald: Feuer auf Wertstoffhof

Der Brand ist laut Landkreis mittlerweile unter Kontrolle. Anwohner sollen Türen und Fenster geschlossen halten. mehr