Stand: 17.12.2018 13:00 Uhr

Weniger Kreuzfahrtschiffe in Wismar

Bild vergrößern
Mehr als 5.000 Kreuzfahrtpassagiere haben Wismar in diesem Jahr besucht. (Archivbild)

In der Hansestadt Wismar ist Montagmittag das letzte Kreuzfahrtschiff der Saison angekommen. Mit der "Albatros" haben dann insgesamt neun der großen Passagierschiffe den Alten Hafen in diesem Jahr angelaufen. Im Vorjahr waren es noch elf Kreuzfahrtanläufe.

Wetter verhindert drei Anläufe

Allerdings haben in diesem Jahr drei Schiffe Wismar nicht wie geplant ansteuern können, weil schlechtes Wetter das Anlaufen des Alten Hafen verhinderte. Dennoch bewertet der Veranstalter vom Columbus Cruise Center die Zahlen positiv. 5.100 Passagiere haben die Stadt auf dem Seeweg besucht. Aber nicht die Anzahl der Passagiere sei maßgebend, sagte Geschäftsführer Veit Hürdler, sondern die Zufriedenheit der Reeder und Gäste.

Erstmals Passagierwechsel in Wismar

Für das kommende Jahr sind acht Anläufe geplant. Neu ist ein Passagierwechsel im Mai. Dann werden erstmals Kreuzfahrttouristen in Wismar ihre Reise beginnen. Dazu wird die Markthalle am Hafen als Terminal genutzt. Unterdessen baut die Stadt den Liegeplatz für Kreuzfahrtschiffe weiter aus. So wird unter anderem der Anleger mit einem Steg in das Hafenbecken hinein verlängert.

Weitere Informationen

Rostock bleibt Kreuzfahrthafen Nummer eins

In Rostock geht die Kreuzfahrtsaison zu Ende. Im Überseehafen und in Warnemünde wurden 923.000 Passagiere abgefertigt. Damit liegt die Hansestadt vor Hamburg und Kiel. (16.12.2018) mehr

Wismar muss Abstriche beim Hafenausbau machen

Die Hansestadt Wismar kann ihren Kreuzfahrtanleger am Alten Hafen doch nicht so ausbauen, wie ursprünglich geplant. Hintergrund sind Auflagen des Unesco-Beirates und zu hohe Kosten. (05.04.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 17.12.2018 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

01:28
Nordmagazin

Tote Sechsjährige: Stiefvater weiter flüchtig

16.01.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
01:56
Nordmagazin
02:49
Nordmagazin