Stand: 12.10.2018 07:00 Uhr

Touristiker in MV hoffen auf goldenen Herbst

Die Touristiker in MV rechnen angesichts des günstigen Oktoberwetters mit einem weiteren Plus bei den Übernachtungen. Dem Geschäftsführer des Tourismusverbands Bernd Fischer zufolge sind bereits jetzt 2,5 Millionen Buchungen bei Hotels und Pensionen für diesen Monat eingegangen.

Strand am Meer und mehrere Strandgäste.

Sommerwetter versüßt Ferienbeginn

Nordmagazin -

Pünktlich zum Beginn der Herbstferien zeigt sich der Herbst noch einmal sommerlich. In Warnemünde und Boltenhagen bereitet man sich auf einen Urlauber-Ansturm vor.

3,5 bei 8 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Altweibersommer erhöhe die Chancen

Der Altweibersommer mit Temperaturen über 20 Grad am Wochenende erhöhe die Chancen, dass sich viele noch spontan für einen Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern entscheiden, so Fischer. Hinzu kommt, dass im bevölkerungsreichsten Bundesland, in Nordrhein-Westfalen, die Herbstferien erst noch starten. Fast ein Fünftel der Jahresurlauber in Mecklenburg-Vorpommern kommt aus dieser Region.

Weitere Informationen

Fernverkehr: ICE zwischen Binz und Karlsruhe

Züge der IC-Linie 26 von Binz nach Karlsruhe sollen durch einen ICE ersetzt werden. Vier weitere Städte in Mecklenburg-Vorpommern erhalten damit Anschluss ans ICE-Netz. mehr

Werbekampagne "Das Schönste am Herbst" soll locken

Auch in Berlin und Brandenburg beginnen die Herbstferien erst jetzt. Dort hat der Landestourismusverband Anfang September eine Werbekampagne unter dem Motto "Das Schönste am Herbst" gestartet, um noch mehr Urlauber für Mecklenburg-Vorpommern zu begeistern. Nun hoffen die Touristiker im Land, die sehr gute Sommerbilanz 2018 noch mit dem goldenen Herbst zwischen Poel, Zingst und Usedom krönen zu können.

Weitere Informationen

Tourismusbranche hofft auf guten Saisonabschluss

Ferienbeginn, gutes Wetter und viele Vorbuchungen: Die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern geht optimistisch ins letzte Quartal des Jahres. Wellness und Natur stehen bei Urlaubern hoch im Kurs. mehr

Tourismus: Neuer Übernachtungsrekord für MV?

Das Wirtschaftsministerium rechnet mit einem neuen Rekord für die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern. Nach einem verhaltenen Start sorgt das anhaltende Sommerwetter für wachsende Buchungen. (20.08.2018) mehr

Tourismusverband: Bahn muss flexibler werden

Wenn Urlauber mit der Bahn in den Nordosten reisen, müssen sie oft überfüllte Züge in Kauf nehmen. Der Tourismusverband sieht Bahn und Land in der Pflicht, darauf zur reagieren. (25.08.2018) mehr

Bargeldlos zahlen? In Göhren ein Problem

In einigen Urlaubsregionen in MV ist es schwierig, Restaurants zu finden, in denen man bargeldlos zahlen kann. Wirtschaftsminister Glawe befürchtet, dass Urlauber deshalb nicht wiederkommen könnten. (20.09.2018) mehr

Neues Tourismuskonzept für MV geplant

Mit einem neuen Landestourismuskonzept will das Tourismusland Mecklenburg-Vorpommern auf die wachsende Konkurrenz reagieren. Es sieht bessere Angebote und höhere Investitionen vor. (11.06.2018) mehr

Talk im Funkhaus: Quo vadis, Tourismus?

Steigende Gästezahlen und Fachkräftemangel: Wie geht es weiter mit dem Tourismus im Land? Darüber haben Vertreter der Tourismusbranche beim Talk im Funkhaus diskutiert. (21.08.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 12.10.2018 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

06:27
Nordmagazin

1979 auf Rügen: Notfall-Geburt im Schneesturm

30.12.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:30
Nordmagazin
00:45
Nordmagazin

Funklöcher per App melden

17.12.2018 20:25 Uhr
Nordmagazin