Stand: 09.11.2019 16:32 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Schwesig würdigt Aufbauleistung der Ostdeutschen

Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung hat in Dassow den 30. Jahrestag der Grenzöffnung am 9. November 1989 gefeiert. Zum Festakt kamen mehr als 150 Gäste. Schwesig (SPD) erinnerte in ihrer Rede an die gemeinsame Leistung der Menschen, vor allem der Bürger in Ostdeutschland. An diesem Jahrestag werde auch die Freiheit gefeiert, die sich die Menschen selbst erkämpft hätten. Eine der wichtigen Botschaften dieses Tages sei, dass es möglich ist, etwas zu verändern, wenn man gemeinsam aufsteht - auch etwas, das so betonfest scheine wie die DDR und die Mauer. Schwesig sagte, nicht nur der Tag selbst werde gewürdigt, sondern auch die Aufbauleistung, die die Menschen in Ostdeutschland in den vergangenen 30 Jahren vollbracht haben.

Volksfest in Schlutup

Zur Festveranstaltung waren neben zahlreichen Politikern aus Ost und West auch Menschen aus der Region eingeladen. Zeitzeugen, die in der ehemaligen Grenzregion leben, berichteten von ihren Erlebnissen zur Wendezeit. Mittags eröffneten Schwesig und ihr Amtskollege Daniel Günther (CDU) das Volksfest am der ehemaligen Grenzkontrollstelle in Schlutup. Von dort sendeten NDR 1 Radio MV und NDR 1 Welle Nord gemeinsam aus ihrem mobilen Studio. Unter dem Namen "Radio Schlutup" hatten Radio Mecklenburg-Vorpommern und NDR 1 Welle Nord 1990 die erste gesamtdeutsche Radiosendung produziert. Zum Mauerfall-Jubiläum gab es eine Neuauflage. Ministerpräsidentin Schwesig unterstrich im Interview mit NDR 1 Radio MV, dass die Einheit von Ost und West noch nicht vollendet sei.

Weitere Informationen
Manuela Schwesig und Daniel Günther erhalten im Grenzmuseum in der Nähe des früheren Grenzübergangs Schlutup bei der Feier zur Erinnerung an den Mauerfall vor 30 Jahren von einem Bundesgrenzschützer den Ausreisestempel in die DDR. © dpa Foto: Jens Büttner

Blog: Tausende feiern 30 Jahre Mauerfall in Schlutup

Tausende Menschen haben den 30. Jahrestag des Mauerfalls in Schlutup gefeiert und der NDR war dabei. Wir haben alle Eindrücke in Bild und Ton für Sie gesammelt - zum Stöbern und Schwelgen. mehr

Nord-CDU mit eigener Veranstaltung

Die norddeutschen Landesverbände der CDU würdigten den Jahrestag des Mauerfalls unterdessen auf einer Veranstaltung im Kloster Zarrentin. Der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maiziére (CDU) war als Festredner eingeladen. Der CDU-Landesvorsitzende Vincent Kokert sagte, 30 Jahre nach dem Mauerfall sei "der deutsche Osten schöner, als er je war". Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen seien Bundesländer voller Chancen im Herzen Europas.

Weitere Informationen
Menschen feiern am 10. November 1989 vor und auf der Mauer in Berlin den Mauerfall. © picture-alliance/ ZB Foto: Peter Zimmermann

9. November 1989: Der Tag, an dem die Mauer fällt

Mit Montagsdemos und Massenfluchten zwingen die DDR-Bürger ein Regime in die Knie. Am 9. November 1989 öffnen sich die Grenzen, 327 Tage später ist Deutschland wiedervereinigt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 09.11.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Rostocks Jan Löhmannsröben jubelt nach seinem Tor. © picture alliance/Fotostand Foto: Fotostand / Voelker

Starker Start: Rostock dreht gegen Duisburg das Spiel

Dem FC Hansa Rostock ist in der Dritten Liga ein Auftakt nach Maß gelungen. Die Norddeutschen gewannen am Sonnabend ihr Heimspiel gegen den Aufstiegskandidaten MSV Duisburg. mehr

Mädchen beim Corona-Test © Universitätsmedizin Rostock Foto: Universitätsmedizin Rostock

Rostock-Lichtenhagen: Sechs neue Corona-Fälle

In Rostock haben sich im Zusammenhang mit den Coronavirus-Infektionen an der Hundertwasser-Schule sechs weitere Menschen infiziert. Darunter ist ein Kind, das in der Stadt eine Kita besucht. mehr

Lorenz Caffier spricht in einer ehemaligen Bundeswehr-Turnhalle in Stern-Buchholz. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Caffier: "Kein Platz für Extremisten in der Polizei"

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) will rechtsextreme Strukturen innerhalb der Polizei konsequent aufarbeiten. Für Extremisten sei in der Landespolizei kein Platz. mehr

Hase auf der Rollbahn des Flughafens Parchim © NDR Foto: NDR

Flughafen Parchim: Landebahn wird Rennstrecke

Die Insolvenzverwaltung des Flughafens Parchim will mit Veranstaltungen auf dem Airport-Areal Geld für Gläubiger des Flughafens einnehmen. Am Wochenende stehen Auto-, Motorrad- und Fahrradrennen an. mehr