Stand: 22.03.2023 11:28 Uhr

Schwerin: Polizei warnt vor manipulierten Geldautomaten

An einer Bank am Schweriner Marienplatz sind am Dienstag Manipulationen an Geldautomaten entdeckt worden. Laut Polizei haben Unbekannte technische Einrichtungen zum Auslesen von EC-Kartendaten sowie den zugehörigen PINs an den Automaten angebracht. Es sei noch nicht bekannt, ob die Täter bereits Daten erlangen konnten oder ein Schaden für Bankkunden entstanden ist. Die Polizei rät grundsätzlich zur Vorsicht und erhöhter Wachsamkeit an Geldautomaten. Die Empfehlungen lauten, während der PIN-Eingabe die Hand abzudecken und die Umgebung kritisch auf mögliche Beobachter zu überprüfen, sowie Unregelmäßigkeiten am Gerät unverzüglich der Bank oder der Polizei zu melden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 22.03.2023 | 12:40 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Spaziergänger sind bei sonnigem Wetter am Strand von Heringsdorf auf der Insel Usedom unterwegs © Stefan Sauer/dpa

Zensus: Verluste vor allem in Tourismusregionen Rügen und Usedom

Von den finanziellen Folgen der aktuellen Zensus-Daten werden vor allem Gemeinden auf Rügen und Usedom betroffen sein. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr