Schlossfestspiele Schwerin: Vorverkauf für Titanic-Musical beginnt

Stand: 21.05.2021 05:21 Uhr

Am 11. Juni wird die erste Vorstellung gespielt: Die Schlossfestspiele in Schwerin zeigen das Musical "Titanic" auf dem Alten Garten. Nun ist klar: Der Vorverkauf beginnt am 26. Mai.

Jede Vorstellung sollen knapp 600 Zuschauer besuchen können - Platz wäre auf der großen Tribüne für 2000. Wegen der Corona-Pandemie dürfen allerdings nur Gäste die Aufführungen sehen, die entweder geimpft, getestet oder genesen sind. Das teilte das Mecklenburgische Staatstheater mit. Diese Vorgaben gelten nicht nur für das Musical „Titanic“ auf dem Alten Garten, sondern auch für das Schauspiel „Die Schildbürger“ im Schlossinnenhof.

Schiffsuntergang als Musical

"Titanic" gilt mittlerweile als Open-Air-Klassiker: 1997 feierte das Musical am Broadway seine Uraufführung, mit Musik von Maury Yeston und Libretto von Peter Stone. Es handelt vom wohl berühmtesten Schiffsuntergang. Der Luxusliner "Titanic" war im Jahr 1912 nach dem Zusammenstoß mit einem Eisberg gesunken - das Musical entstand noch vor dem James-Cameron-Filmklassiker "Titanic".

Jacken-Platz-System für die Ticketvergabe

Generalintendant Lars Tietje erklärt, wie der Musical-Besuch coronakonform ablaufen soll: "Wir haben das sogenannte Jacken-Platz-System gewählt". Das bedeute, dass alle geraden Sitzreihen freibleiben und auf den ungeraden Sitzreihen, das sind dann noch elf, könnte man immer eine Gruppe, die zusammen sein darf, setzen. Und dann lassen wir zwei Plätze frei. "Also Theater sind immer flexibel. Aber besonders in den letzten Monaten haben wir natürlich gelernt, mit diesen Dingen umzugehen. Deswegen sind wir zuversichtlich, dass das klappt."

Weitere Informationen
Das Modell der Bühne von "Titanic".

"Titanic": Musical-Vorbereitungen bei Schlossfestspielen Schwerin

Das Mecklenburgische Staatstheater will das Stück im Alten Garten ab dem 11. Juni präsentieren. Die Aufbauarbeiten laufen. mehr

Festspiele Neustrelitz verkaufen bereits Karten

Insgesamt sind in Schwerin 22 Vorstellungen geplant bei einer optimalen Auslastung also könnten gut 13.000 Zuschauer das Musical erleben. Bei den Festspielen im Schlossgarten Neustrelitz seien bereits zwei Drittel aller Karten für die Operette „Pariser Leben“ verkauft, so eine Theatersprecherin auf Anfrage von NDR 1 – Radio M-V. Hier können vom 18. Juni an rund 350 Besucher die Operette sehen. Sowohl die Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz als auch die Schlossfestspiele in Schwerin werden vom NDR unterstützt.

Weitere Informationen
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin © Mecklenburgisches Staatstheater Foto: Silke Winkler

Kulturpartner: Mecklenburgisches Staatstheater

Das Mecklenburgische Staatstheater gehört zu den großen traditionsreichen Bühnen im norddeutschen Raum. extern

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 20.04.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin: Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern, steht vor dem Schweriner Schloss nach der TV-Runde im NDR Studio zur Bundestagswahl und Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Landtagswahl MV: Schwesigs SPD triumphiert - CDU erlebt Debakel

Die SPD von Ministerpräsidentin Schwesig steuert auf ihr bestes Ergebnis seit 2002 zu. Die CDU stürzt dagegen ab. mehr