Ein Wolf steht auf einem Baumstamm. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Schafe auf eingezäunter Weide am Ortsrand gerissen

Stand: 16.03.2021 15:40 Uhr

Am Ortsrand von Züsedom bei Pasewalk (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sind am Montag mehrere Schafe gerissen worden. Ob ein Wolf dafür verantwortlich ist, sollen weitere Untersuchungen klären.

Die Schafe gehörten zu einer kleinen Herde mit insgesamt elf Schafen. Vier davon wurden am Dienstag in den frühen Morgenstunden tot aufgefunden. Die Weidefläche liegt laut Landwirtschaftsministerium am Ortsrand von Züsedom zwischen zwei Wohngebäuden und war eingezäunt. Ein Rissgutachter hat den Fall umgehend untersucht.

Untersuchungsergebnisse stehen noch aus

Dessen Protokoll liege aber noch nicht vor, so ein Ministeriumssprecher. Auch Genproben wurden vor Ort genommen. Die Analyse dauert in der Regel zwei bis drei Wochen. Erst dann lasse sich mit Bestimmtheit sagen, ob ein Wolf verantwortlich ist. In Vorpommern leben vier bestätigte Wolfsrudel und mehrere Einzeltiere.

Weitere Informationen
Eine Nahaufnahme eines Wolfes im Wald. © picture alliance/Jens Büttner/dpa Foto: Jens Büttner

Wölfe in MV: Weitere Rudel nachgewiesen

In Mecklenburg-Vorpommern leben mindestens 15 Wolfsrudel. In diesem Jahren wurden bislang mehr als 300 Nutztiere gerissen. mehr

Ein Wolf in der freien Natur.

Wölfe in MV: Doppelt so viele Attacken auf Nutztiere

In Mecklenburg-Vorpommern sind 2020 etwa doppelt so viele Nutztiere von Wölfen gerissen worden wie im Vorjahr. mehr

Ein Wolf steht im Wald. © picture alliance Foto: Patrick Pleul

Jagdrecht für den Wolf: Macht es MV wie Niedersachsen?

Der geplante Schritt in Niedersachsen feuert die Debatte um Wolfsabschüsse in Mecklenburg-Vorpommern neu an. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.03.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Menschenleer ist die Strandpromenade mit der Seebrücke im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom (Luftaufnahme mit einer Drohne). © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Corona-Öffnung: Verpasst Urlaubsland MV den Anschluss?

Immer mehr Bundesländer wollen bald Hotels und Restaurants öffnen. Der Druck auf die Landesregierung in MV wächst. mehr