Helios Kliniken Schwerin © NDR

Nach Kündigungen: Notaufnahme bei Helios in Schwerin neu strukturiert

Stand: 09.09.2021 06:00 Uhr

Die Notaufnahme in den Schweriner Helios-Kliniken wird neu aufgestellt. Ein großer Teil der Belegschaft hatte gekündigt.

Es gab Konflikte in der Abteilung. Krankenhaus-Geschäftsführer Daniel Dellmann begründet dies mit der gestiegenen Arbeitsbelastung in der Notaufnahme im vergangenen Jahr. Darauf habe die Krankenhausleitung nicht rechtzeitig reagiert, sagte er selbstkritisch gegenüber NDR1 Radio MV.

Neues "Kernteam" für die Notaufnahme

Künftig soll es ein Kernteam von cirka fünf Notfallmedizinern verschiedener klinischer Fachrichtungen geben. Die Ärzte die vorher in der Rettungsstelle waren, kamen alle aus dem Bereich Anästhesie. Mit der Neuerung sollen Patienten schneller in die entsprechenden Fachbereiche zur Weiterversorgung kommen.

Personal aus anderen Abteilungen springt ein

Bis die neuen Ärzte da sind, werden vorhandene Fachärzten aus verschiedenen Klinikabteilungen die Notaufnahme besetzen, wahrscheinlich bis Ende des Jahres. Die Versorgung der Patienten sei nicht gefährdet, so Dellmann. Auch eine Mehrbelastung für die Klinikärzte gäbe es nicht - die Dienstpläne seien entsprechend umstrukturiert worden. Inwiefern diese Umstrukturierung Lücken in den anderen Abteilungen reißt, blieb offen.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 09.09.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das Bild zeigt ein kleines Gasleck bei Nord Stream 2 in der Ostsee, fotografiert aus einem Flugzeug der schwedischen Küstenwache. An den Nord-Stream-Gasleitungen in der Ostsee gibt es insgesamt vier statt wie bisher bekannt drei Lecks. © Swedish Coast Guard/dpa Foto: Swedish Coast Guard/dpa

Nord Stream: Viertes Leck und viele Spekulationen

Nahe Bornholm ist ein viertes Leck an den Nord-Stream-Pipelines entdeckt worden. Für Experten verdichten sich derweil Hinweise auf einen Urheber der Lecks. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Die Traditionssendung auf Platt feiert Geburtstag: Ein Kuchen zeigt den Schriftzug "30 Jahre Plappermoehl im NDR". © NDR

Die Traditionssendung auf Platt: 30 Jahre Plappermoehl im NDR

Seit 30 Jahren sendet der NDR die plattdeutsche Talkshow "De Plappermoehl". Damit führt der Norddeutsche Rundfunk eine Tradition fort. mehr

NDR Empfang im Landesfunkhaus Schwerin: Chefredakteurin Gordana Patett und Landesfunkhausdirektor Joachim Böskens © NDR Foto: Jens Büttner
166 Min

NDR MV Live: Der NDR Jahresempfang 2022

Rund 250 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben sind gekommen, um beim NDR Jahresempfang "30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern" zu feiern. 166 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

Stefan Kuna ist der NDR 1 Radio MV Glücksbringer

Was könnte schöner sein, als Menschen glücklich zu machen? Stefan Kuna geht mit seiner Show auf eine besondere Mission. mehr