Auf der Front eines Fahrzeugs steht der Schriftzug Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik

Mehrere Brände bei Getreideernte in MV

Stand: 13.07.2021 05:58 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern hat die Getreideernte begonnen, was am Montag auch zu mehreren Erntebränden führte. Feuerwehren mussten deshalb bei Zölkow, Bützow, Neu Schloen, Alt Schönau und Köchelsdorf ausrücken.

Insgesamt entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von mindestens 120 000 Euro. So geriet unweit von Warnow bei Bützow (Landkreis Rostock) ein Mähdrescher in Brand. Die Flammen griffen auf acht Hektar Gerste über. Bei Zölkow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) verbrannten etwa zehn Hektar Wintergerste. Nach ersten Ermittlungen kam es in beiden Fällen beim Dreschen zu Funkenflug - vermutlich weil Steine im Mähwerk gegen Metall stießen und Funken verursachten. Die Feuerwehr und Mitarbeiter des Agrarbetriebes hätten den Brand in Zölkow schnell unter Kontrolle bringen können. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand.

Neu Schloen: Unfall bei schlechter Sicht nach Feldbrand

Bei Neu Schloen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sorgte dichter Rauch eines Getreidebrandes für schlechte Sicht, so dass zwei Autos auf der am Feldrand entlang führenden B192 zusammenstießen. Dabei wurden zwei Autofahrer verletzt. Auf den Feldern verbrannten mehrere Hektar Getreide und Stroh. Am Montag herrschten in Teilen des Landes Temperaturen um 28 bis 30 Grad. Im Nordosten haben Bauern vor allem an Standorten mit leichten und trockenen Böden bereits mit dem Dreschen begonnen - traditionell mit der Gerste.

Weitere Informationen
Auf einem Feld wird Raps geerntet. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Landmaschinen auf Straßen: In MV hat die Ernte früher begonnen

Das Getreide ist teilweise früher gereift als üblich. Damit sind wieder vermehrt langsam fahrende Landmaschinen unterwegs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.07.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Motorrad liegt nach einem Unfall auf einer Landstraße.

Motorradfahrer stirbt auf der B321 bei Crivitz

Bei mehreren Unfällen werden in Mecklenburg-Vorpommern acht weitere Menschen verletzt. mehr