Stand: 17.09.2020 14:45 Uhr

Maskenproduktion für MV startet in Laage

Laage: Sina Käferlein prüft eine gerade produzierte Schutzmasken im Medizintechnikunternehmen BM Bioscience Technology. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner
In Laage hat die Produktion von Schutzmasken für Mecklenburg-Vorpommern begonnen. Das sichere die unabhängige Grundversorgung.

In Laage bei Rostock ist die Herstellung von medizinischen Gesichtsmasken gestartet. Das Biotechnologie-Unternehmen BM Bioscience Technology produziert derzeit als einzige Firma zertifizierte OP-Masken in Mecklenburg-Vorpommern.

Bis zu 2,5 Millionen Masken im Monat

Die klassischen OP-Masken werden in Laage unter Reinraumbedingungen hergestellt. Wirtschaftsstaatssekretär Stefan Rudolph betonte, wie wichtig eine solche Produktion sei, weil sie das Land unabhängig mache von weltweiten Engpässen und gleichzeitig die Landesreserven sichere. Das Unternehmen will bis zu 800.000 Schutzmasken pro Monat herstellen, kann die Produktion aber auf bis zu 2,5 Millionen Masken pro Monat steigern. Sowohl Kliniken als auch Schulen und Ämter im Land will das Unternehmen beliefern.

Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Firmen der textilen Gesundheitswirtschaft bei ihren Personalkosten mit bis zu 500.000 Euro für zwei Jahre.

Weitere Informationen
Eine Ärztin impft eine Jugendliche © Colourbox

Coronavirus-Blog: Bald Impfung für Kinder und Auffrischimpfung

Eine entsprechende Beschlussvorlage soll bereits bei der morgigen Gesundheitsministerkonferenz verabschiedet werden. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Corona in MV
Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Schulstart in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern geht die Schule los. Die Kinder und Jugendlichen müssen weiterhin Corona-Regeln befolgen. mehr

Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 01. August 2021.

Corona in MV: Drei Neuinfektionen, kein weiterer Todesfall

Der Landesinzidenzwert steigt leicht auf 8,2. Die Inzidenz ist in Nordwestmecklenburg mit 14,0 am höchsten. mehr

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) steht an einem Pult und redet zu Grundschülern und deren Eltern, die zur Einschulung in einem Klassenraum der Grundschule Lankow in Schwerin sitzen. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Schwesig bei Einschulung - Kinder ohne Corona-Maske

Fotos der Schweriner Staatskanzlei zu einer Festrede der Ministerpräsidentin sorgen bei Schulleitungen für Unmut. mehr

Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  Picture Alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi | Laci Perenyi

Politiker und Ärzte diskutieren: Wie sinnvoll sind Impfungen für Kinder?

Kinder sind weniger gefährdet, schwer an Covid-19 zu erkranken. Dennoch stecken sich aktuell vor allem junge Menschen an. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 17.09.2020 | 14:45 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Schulstart in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern geht die Schule los. Die Kinder und Jugendlichen müssen weiterhin Corona-Regeln befolgen. mehr