Stand: 04.05.2021 17:19 Uhr

Greifswald: Neues Archiv für alte Stadt-Dokumente

Die Stadt Greifswald hat ihr neues Stadtarchiv offiziell "in Betrieb" genommen. Dort lagern ab sofort die archivierten städtischen Akten, historischen Dokumente und Karten. Im neuen Archiv können sie besser als vorher und vor allem an einem Ort gelagert werden. Das neue Haus ist barrierefrei, hat einen Lesesaal für die Benutzer und bietet Platz für Veranstaltungen. Zurzeit ist das Archiv für Besucher allerdings wegen der Corona-Regeln geschlossen. Das Land will in dem Gebäude auch das Pommersche Landesarchiv unterbringen.| 04.05.2021 17:18

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Strandkörbe am Strand bei Sonnenaufgang. © NDR Foto: Klaus Haase aus dem Ostseebad Prerow

Corona MV: Glawe dämpft Hoffnung auf Hotel-Öffnung zu Pfingsten

Der Druck aus der Branche wird nach Monaten im Lockdown immer größer. Die Landesregierung hat die Erwartungen jedoch gedämpft. mehr