Flugzeuge verschiedener Airlines sind auf dem Flughafen in Rostock-Laage geparkt. © NDR Foto: Steffen Baxalary

Flughafen Rostock-Laage: Erste Flieger starten im Juni

Stand: 07.04.2021 15:28 Uhr

Es kann wieder geflogen werden - vom Flughafen Rostock-Laage. Von Juni an soll es nach Ägypten, Griechenland, Luxemburg und in die Türkei gehen, sofern es die Corona-Lage zulässt.

Nach der pandemiebedingten Pause von mehreren Monaten soll der Betrieb am Flughafen Rostock-Laage Anfang Juni wieder aufgenommen werden. Das sagte die Geschäftsführerin des Flughafens, Dörthe Hausmann am Mittwoch. Den Auftakt macht die Charterfluggesellschaft Corendon Airlines, die eine Boeing nach Antalya in der Türkei fliegen lässt. Diese Verbindung wird dann bis Oktober zweimal wöchentlich angeboten.

Sechs Abflüge pro Woche geplant

Weitere Flüge dieser Airline sollen Urlauber auf die griechischen Ferieninseln Rhodos und Kreta sowie nach Hurghada in Ägypten bringen. Ganz neu im Flugplan, so Hausmann, ist die Verbindung nach Luxemburg. Diese Strecke werde von Mitte Juni bis Ende September einmal in der Woche angeboten. Insgesamt stehen damit sechs Abflüge pro Woche auf dem Flugplan in Rostock-Laage. Diese Angebote stehen allerdings unter dem Vorbehalt der aktuell gültigen Reise- und Gesundheitsverordnung. Änderungen sind also nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen
Rostock-Laage: Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Bundesverteidigungsministerin, sitzt bei einem Besuch des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 "Steinhoff" in einem Kampfflugzeug vom Typ "Eurofighter". © dpa-Bildfunk Foto: Daniel Bockwoldt

Kramp-Karrenbauer kündigt Investitionen in Rostock-Laage an

Das Bundesverteidigungsministerium will in den kommenden Jahren den Luftwaffen-Standort Rostock-Laage weiter ausbauen. mehr

Flugzeuge verschiedener Airlines sind auf dem Flughafen in Rostock-Laage geparkt. © NDR Foto: Steffen Baxalary

Offenbar keine Corona-Hilfen für Flughafen Rostock-Laage

Der Flughafen Rostock-Laage geht bei den Corona-Hilfen des Bundes offenbar leer aus, nur größere Airports werden unterstützt. mehr

das Eingangsschild am Flughafen Rostock-Laage © NDR Foto: NDR

Flughafen Rostock-Laage baut Stellen ab

Der Flughafen-Laage muss Mitarbeiter entlassen. Das hat Geschäftsführerin Hausmann mitgeteilt. Als Grund wurden sinkende Flugzahlen durch die Corona-Pandemie genannt. mehr

Eine Vega-Trägerrakete startet auf dem europäischen Weltraumbahnhof Kourou mit einem ESA-Erdbeobachtungssatellit an Board. © dpa-Bildfunk Foto: Stephane Corvaja/ESA/dpa

Studie: Rostock-Laage für Starts ins All geeignet

Der Flughafen in Rostock-Laage könnte für Starts und Landungen von Raumfahrzeugen ausgebaut werden. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die das Infrastrukturministerium vorgestellt hat. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 07.04.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Frau zieht in einer Hausarztpraxis eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer auf. © picture alliance/dpa/Bodo Schackow Foto: Bodo Schackow

Kabinett macht Druck bei Corona-Impfungen

Bis Sonntag sollen die noch rund 33.000 AstraZeneca-Impfdosen bei Hausärzten und in den Impfzentren verbraucht werden. mehr