Stand: 05.02.2016 18:50 Uhr

Enkeltrick: Taxifahrer vereitelt Betrugsversuch

Die als Enkeltrick bezeichneten Betrugsversuche nehmen derzeit in Mecklenburg-Vorpommern wieder zu. Allein am Donnerstag wurden 16 derartige Anrufe der Polizei gemeldet - insbesondere im Kreis Vorpommern-Greifswald. Dabei ging es um Summen bis zu 20.000 Euro. In allen bekannten Fällen blieben die Täter aber erfolglos. In Bad Doberan (Landkreis Rostock) konnte ein Taxifahrer verhindern, dass eine 79 Jahre alte Frau um ihr Erspartes gebracht wurde.

Ältere Dame erzählt Taxifahrer von Anruf

Während einer Taxifahrt erzählte die Frau , dass sie nach einem Anruf eines vermeintlichen Verwandten von der Bank 13.000 Euro abholen wolle und darüber eigentlich nicht sprechen sollte. Das machte den Taxifahrer stutzig und er ging mit in ihre Wohnung. Dort wurde die Frau noch mehrfach angerufen - angeblich sogar von einem Kripobeamten. Zur Übergabe des Geldes kam es nicht, denn der Taxifahrer hatte inzwischen die Polizei gerufen.

Meist ältere Menschen als Opfer

Bei dem sogenannten Enkeltrick suchen sich die Täter vor allem ältere Opfer aus. Auch wenn die Erfolgsquote zunehmend geringer wird, weil viele Angerufene nicht mehr darauf hereinfallen, gibt es derartige Versuche nach wie vor. Im vergangenen Jahr wurden rund 200 dieser Betrügereien oder Betrugsversuche bekannt, die Dunkelziffer dürfte weit höher sein.

Weitere Informationen
Symbolbild Polizei, Wagen und Uniformierter © dpa

So wehren Sie sich gegen Enkeltrick und Co.

Enkeltrick, Gewinnversprechen, Schockanrufe - immer wieder gelingt es Betrügern arglosen Menschen ihr Geld abzunehmen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 23.02.2016 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Das Nord Stream 1-Gasleck in der Ostsee, fotografiert aus einem Flugzeug der schwedischen Küstenwache. © Swedish Coast Guard/dpa Foto: Swedish Coast Guard/dpa

Umwelthilfe: Methan aus Lecks in Gaspipelines hat Folgen fürs Klima

Die Deutsche Umwelthilfe geht davon aus, dass mehr als 350.000 Tonnen des klimaschädlichen Methans entweichen. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Die Traditionssendung auf Platt feiert Geburtstag: Ein Kuchen zeigt den Schriftzug "30 Jahre Plappermoehl im NDR". © NDR

Die Traditionssendung auf Platt: 30 Jahre Plappermoehl im NDR

Seit 30 Jahren sendet der NDR die plattdeutsche Talkshow "De Plappermoehl". Damit führt der Norddeutsche Rundfunk eine Tradition fort. mehr

NDR Empfang im Landesfunkhaus Schwerin: Chefredakteurin Gordana Patett und Landesfunkhausdirektor Joachim Böskens © NDR Foto: Jens Büttner
166 Min

NDR MV Live: Der NDR Jahresempfang 2022

Rund 250 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben sind gekommen, um beim NDR Jahresempfang "30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern" zu feiern. 166 Min

Moderator Stefan Kuna steht vor Glücksklee und wirft ein Hufeisen. © Ecki Raff; panthermedia Foto: Ecki Raff

Stefan Kuna ist der NDR 1 Radio MV Glücksbringer

Was könnte schöner sein, als Menschen glücklich zu machen? Stefan Kuna geht mit seiner Show auf eine besondere Mission. mehr