Stand: 05.02.2016 18:50 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Enkeltrick: Taxifahrer vereitelt Betrugsversuch

Die als Enkeltrick bezeichneten Betrugsversuche nehmen derzeit in Mecklenburg-Vorpommern wieder zu. Allein am Donnerstag wurden 16 derartige Anrufe der Polizei gemeldet - insbesondere im Kreis Vorpommern-Greifswald. Dabei ging es um Summen bis zu 20.000 Euro. In allen bekannten Fällen blieben die Täter aber erfolglos. In Bad Doberan (Landkreis Rostock) konnte ein Taxifahrer verhindern, dass eine 79 Jahre alte Frau um ihr Erspartes gebracht wurde.

Ältere Dame erzählt Taxifahrer von Anruf

Während einer Taxifahrt erzählte die Frau , dass sie nach einem Anruf eines vermeintlichen Verwandten von der Bank 13.000 Euro abholen wolle und darüber eigentlich nicht sprechen sollte. Das machte den Taxifahrer stutzig und er ging mit in ihre Wohnung. Dort wurde die Frau noch mehrfach angerufen - angeblich sogar von einem Kripobeamten. Zur Übergabe des Geldes kam es nicht, denn der Taxifahrer hatte inzwischen die Polizei gerufen.

Meist ältere Menschen als Opfer

Bei dem sogenannten Enkeltrick suchen sich die Täter vor allem ältere Opfer aus. Auch wenn die Erfolgsquote zunehmend geringer wird, weil viele Angerufene nicht mehr darauf hereinfallen, gibt es derartige Versuche nach wie vor. Im vergangenen Jahr wurden rund 200 dieser Betrügereien oder Betrugsversuche bekannt, die Dunkelziffer dürfte weit höher sein.

Weitere Informationen
Symbolbild Polizei, Wagen und Uniformierter © dpa

So wehren Sie sich gegen Enkeltrick und Co.

Enkeltrick, Gewinnversprechen, Schockanrufe - immer wieder gelingt es Betrügern, arglosen Menschen ihr Geld abzunehmen. Stralsund will Senioren mit einem Flyer über die Maschen aufklären. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 23.02.2016 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Rostocks Jan Löhmannsröben jubelt nach seinem Tor. © picture alliance/Fotostand Foto: Fotostand / Voelker

Starker Start: Rostock dreht gegen Duisburg das Spiel

Dem FC Hansa Rostock ist in der Dritten Liga ein Auftakt nach Maß gelungen. Die Norddeutschen gewannen am Sonnabend ihr Heimspiel gegen den Aufstiegskandidaten MSV Duisburg. mehr

Die Designerin Heike Burgemann sitzt in ihrem Atelier in Brandenburg.

"Dann hab' ich mich da rein gestürzt"

1990 steckt Heike Burgemann mitten in ihrem Studium in Heiligendamm. Neuland heißt für sie: Eine andere Arbeitswelt - im Westen. Nicht alle haben dort auf die "Ossi-Studentin" gewartet. mehr

Mädchen beim Corona-Test © Universitätsmedizin Rostock Foto: Universitätsmedizin Rostock

Rostock-Lichtenhagen: Sechs neue Corona-Fälle

In Rostock haben sich im Zusammenhang mit den Coronavirus-Infektionen an der Hundertwasser-Schule sechs weitere Menschen infiziert. Darunter ist ein Kind, das in der Stadt eine Kita besucht. mehr

Die Nikolaikirche von Anklam © dpa Foto: Stefan Sauer/dpa

Ikareum: Bund könnte Fördergelder geben

Kulturstaatsministerin Grütters hat eine Förderung des Bundes für den Umbau der Nikolaikirche in Anklam zum Ikareum in Aussicht gestellt. Dazu müsse sich aber noch Einiges bewegen. mehr