Stand: 24.02.2020 12:54 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Einwohnerrückgang in größten Städten der Seenplatte

Die Einwohnerzahlen in den drei größten Städten der Mecklenburgische Seenplatte sind leicht gesunken. Demnach lebten am 1. Januar dieses Jahres in Neubrandenburg 64.738 Menschen, (-250 Einwohner), in Neustrelitz 20.654 (-26) und in Waren an der Müritz 21.190 (-6). Insgesamt gab es 2019 zu wenige Zuzüge, um die Differenz von Geburten und Sterbefällen auszugleichen. Im ganzen Nordosten sank die Zahl der Einwohner auf 1,61 Millionen Bewohner. | 24.02.2020 12:48

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

03:33
Nordmagazin
02:50
Nordmagazin
04:17
Nordmagazin