Stand: 18.06.2020 09:44 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Corona: Flughafen Rostock-Laage erhält Soforthilfe

Flugzeuge verschiedener Airlines sind auf dem Flughafen in Rostock-Laage geparkt. © NDR Foto: Steffen Baxalary
Parkplatz für Airlines: Der Flughafen Rostock-Laage ist durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schieflage geraten. (Archivbild)

Der von der Corona-Krise hart getroffene Flughafen Rostock-Laage erhält eine Soforthilfe. Durch die Gesellschafter und das Land sollen insgesamt 1,3 Millionen Euro beigesteuert werden. Die Rostocker Bürgerschaft hat am Abend mehrheitlich der Corona-Soforthilfe zugestimmt. Knapp 300.000 Euro will die Stadt zur Verfügung stellen.

Finanzierungslücke wegen Corona-Beschränkungen

Auch der Landkreis Rostock zahlt außerplanmäßig fast 200.000 Euro. Das hatte zeitgleich der Kreisausschuss beschlossen. Der dritte Gesellschafter, die Stadt Laage, steuert weitere 57.000 Euro bei. Um das Gesamt-Defizit zu decken, will das Land dann noch einmal eine dreiviertel Million Euro ins Rettungspaket für den Flughafen stecken. Die Finanzierungslücke wird mit dem Einbruch beim Flugverkehr begründet. Auf Grund der Corona-Beschränkungen war der reguläre Flugbetrieb von Mitte März bis Ende Mai komplett eingestellt.

Weitere Informationen
Parkende Flugzeuge auf dem Flughafen in Rostock-Laage.

Flughafen Rostock-Laage in wirtschaftlicher Schieflage

Der Flughafen Rostock-Laage ist durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten gekommen. Der Flugverkehr war wochenlang komplett lahmgelegt. mehr

Zirchow auf Usedom: Auf dem Flughafen Heringsdorf wird das erste Flugzeug im Linienflugverkehr der Lufthansa aus Frankfurt/Main abgefertigt. (30.05.2020) © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Erste Flieger in Heringsdorf und Laage gelandet

Mecklenburg-Vorpommern ist wieder mit dem Flugzeug zu erreichen. Die Flughäfen in Heringsdorf und in Rostock-Laage haben nach langer Corona-Pause den Betrieb wieder aufgenommen. mehr

das Eingangsschild am Flughafen Rostock-Laage © NDR Foto: NDR

Lufthansa fliegt ab Ende Mai nach Laage

Am Flughafen Rostock-Laage werden die Flugreisen wieder aufgenommen. Die Lufthansa wird vom 30. Mai an sonnabends von München an die Ostseeküste und zurück fliegen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.06.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Die Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Rostock: Weiterer Schüler mit Corona infiziert

Ein weiterer Schüler der Hundertwasser-Schule in Rostock ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sozialsenator Bockhahn kündigte zudem Vorsichtsmaßnahmen in drei Kitas an. mehr

Schönes Wetter am Königsstuhl © NDR Foto: Gerhard Weber aus Thesenvitz

Zwei Rügen-Urlauberinnen von Steilküste gerettet

Beim Klettern an Rügens Steilküste sind zwei Frauen aus Nordrhein-Westfalen in knapp 50 Metern Höhe in eine hilflose Lage geraten. Einsatzkräfte brachten sie mit einem Seil in Sicherheit. mehr

Der Geschäftsführer Thomas Frisch in seinem Möbelhaus.

"Da war ein unwahrscheinlicher Nachholbedarf"

Wo vor 1990 noch Dünger und Getreide lagern, boomt ein Jahr später ein Möbel-Geschäft. Das Unternehmen in Samtens auf Rügen gibt es noch immer. Aber der Markt hat sich völlig verändert. mehr

Etwa 600 Menschen demonstrierten in Rostock gegen die Corona-Schutzmaßnahmen. © NDR Foto: NDR

Rostock: 600 demonstrieren gegen Corona-Schutzmaßnahmen

In Rostock hat die "Querdenken"-Bewegung zu einer Demonstration gegen die Corona-Politik aufgerufen. Rund 600 Menschen zogen durch die Innenstadt und forderten ein Ende der Schutzmaßnahmen. mehr