Bei einem Mann wird ein Coronatest durchgeführt. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Brenz: Insgesamt 51 Corona-Infizierte bei Geflügelbetrieb

Stand: 01.06.2021 17:52 Uhr

Bei einem Corona-Ausbruch in einem Geflügelverarbeitungsbetrieb in Brenz (Kreis Ludwigslust-Parchim) haben sich insgesamt 51 Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Bei einem Nachtest wurden 14 weitere Infektionen ermittelt.

Zu diesem Ergebnis kommt das Gesundheitsamt des Landkreises Ludwigslust-Parchim, nachdem am Montag 434 Beschäftigte, Zulieferer und Angehörige in einer groß angelegten Aktion getestet wurden. Knapp 40 Personen waren bereits in der vergangenen Woche positiv getestet worden. 14 weitere Infektionen wurden durch die gestrige Testaktion aufgedeckt.

Arbeitsquarantäne für rund 80 Beschäftigte

Vermutlich habe eine Impfaktion am 20. Mai einen größeren Ausbruch beim Geflügel-Verarbeiter verhindert, sagte eine Sprecherin des Landkreises. Das Unternehmen Plukon Food Group arbeite zunächst im Notbetrieb mit rund 80 Beschäftigten in Arbeitsquarantäne weiter. Das heißt, sie sind negativ getestet und müssen sich nach Arbeitsende in häusliche Quarantäne begeben. Grund sei, dass schlachtreifes Geflügel möglichst schnell verarbeitet werden müsse, so die zuständige Amtsärztin.

Weitere Informationen
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besichtigt eine Apotheke der Bundeswehr, in der Corona-Impfstoff gelagert wird. © picture alliance/ASSOCIATED PRESS/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-Blog: Pandemiepläne für den Herbst

Das Gesundheitsministerium von Jens Spahn (CDU) hat Vorschläge aufgelistet, die unter anderem Einschränkungen für Ungeimpfte vorsehen. Alle Corona-News von Mittwoch im Blog. mehr

Corona in MV
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 4. August 2021.

Corona in MV: 41 Neuinfektionen, zwei weitere Todesfälle

Der Landesinzidenzwert steigt auf 12,1. Die Inzidenz ist in Nordwestmecklenburg mit 22,9 am höchsten. mehr

Eine Spritze mit einer Beschriftung im Hintergrund "Sputnik V" © picture alliance / ZUMAPRESS Foto: Thiago Prudencio

Corona-Chefberater rät Schwesig von Sputnik V ab

Die Vorverhandlungen der Landesregierung von MV über den Ankauf des Corona-Impfstoffs mit Russland laufen jedoch weiter. mehr

Eine Jugendliche wird gegen Covid-19 geimpft. © picture alliance/SvenSimon/Frank Hoermann Foto: Frank Hoermann

Landesregierung wartet auf grünes Licht der Impfkommission

An der Impfpraxis für 12- bis 17-Jährige ändert sich in Mecklenburg-Vorpommern vorerst nichts. mehr

Menschen fotografieren den bunt angeleuchteten Großsegler "Mir" am Hafen Warnemünde. © NDR Foto: Helmut Strauß aus Grevesmühlen

Die Hanse Sail 2021 in Rostock unter Corona-Bedingungen

Das bedeutet Einschränkungen für die Besucher im Stadthafen, in sogenannten Erlebnisbereichen und auf den Gästeschiffen. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 01.06.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Menschen fotografieren den bunt angeleuchteten Großsegler "Mir" am Hafen Warnemünde. © NDR Foto: Helmut Strauß aus Grevesmühlen

Die Hanse Sail 2021 in Rostock unter Corona-Bedingungen

Das bedeutet Einschränkungen für die Besucher im Stadthafen, in sogenannten Erlebnisbereichen und auf den Gästeschiffen. mehr