Stand: 22.10.2018 18:10 Uhr

Biber fällt Baum und beschädigt Boot

Auf der Müritz-Elde-Wasserstraße wurde ein Boot von einem umstürzenden Baum beschädigt. Der Baum wurde von einem Biber gefällt.

Eine zehn Meter lange Motoryacht ist auf der Müritz-Elde-Wasserstraße zwischen Lübz und Bobzin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) von einem umfallenden Baum getroffen worden. Die 40 Zentimeter dicke Pappel war von einem Biber gefällt worden und kippte am vergangenen Donnerstag genau auf das vorbeifahrende Boot.

Glück im Unglück

Der Bootsführer blieb unverletzt. Es entstand nur ein Sachschaden. Die Yacht wurde durch Mitarbeiter des Wasser-Straßen- und Schifffahrtamtes Lauenburg aus der Gefahrensituation befreit.

Weitere Informationen
die nordstory

Von der Müritz bis zum Amazonas des Nordens

21.12.2018 14:30 Uhr
die nordstory

Eine Tour auf den Wasserstraßen Mecklenburg-Vorpommerns - vorgestellt werden Reisende, Käpitäne, Schleusenwärter und radelnde Kreuzfahrer. mehr

Auf der Biber-Burgen-Tour durch drei Länder

Eine Erlebnisroute führt Radler durch das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe. Wer will, kann sich die Sehenswürdigkeiten unterwegs vom digitalen Tourenführer erläutern lassen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.10.2018 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:38
Nordmagazin

Bilanz zum Ende der Leipziger Buchmesse

24.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:46
Nordmagazin

Schooljam: Schweriner Band im Finale

24.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:20
Nordmagazin

Zeitreise: Werften im Subventionssumpf

24.03.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin