Das Forum

Parlamentswahl in Taiwan

Donnerstag, 09. Januar 2020, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Han Kuo-yu bei einem Wahlkampfauftritt. © dpa picture alliance Foto: Chan Long Hei

Taiwan unter Druck

NDR Info - Das Forum -

Am 11. Januar wählt Taiwan. Die Inselrepublik ist stets von China bedroht. Rivalen im Wahlkampf sind die regierende DPP und die Kuomintang, die dem Festland näher steht.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Die Insel wehrt sich gegen den Einfluss Chinas
Ein Feature von Elise Landschek

Bild vergrößern
Han Kuo-yu (Kuomintang-Partei), James Soong (Qinmindang-Partei), Tsai Ing-wen (DPP) vor einem Fernseh-Duell (v.l.n.r.).

In Taiwan wird am kommenden Sonnabend gewählt. Die beiden großen politischen Lager, das der liberalen Partei DPP und das der konservativen Kuomintang, stehen sich unversöhnlich gegenüber. Die entscheidende Frage der Wahl lautet: Welchen Kurs soll das demokratische Land gegenüber dem übermächtigen China einschlagen, das Taiwan bis heute nicht als eigenständigen Staat anerkennt und die Insel am liebsten vereinnahmen würde?

Die einen setzen auf Kooperation und Annäherung an den bedrohlichen Nachbarn. Doch die anderen, die vor vier Jahren Tsai Ing-Wen zur Präsidentin Taiwans gewählt haben, würden sich am liebsten ganz von China lossagen. Kein Wunder, dass auch die Proteste in Hongkong im Wahlkampf eine Rolle spielen.

Das Manuskript der Sendung
283 KB

Parlamentswahl in Taiwan

Rückt Taiwan nach der Parlamentswahl enger an China? Oder setzt sich Präsidentin Tsai Ing-wen mit ihrem liberalen Kurs durch? Am Sonnabend wird gewählt. Download (283 KB)