Das Forum

Land unter in Indien

Donnerstag, 01. August 2019, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Große Teile Südasiens stehen unter Wasser
Ein Feature von Bernd Musch-Borowska, ARD-Korrespondent in Neu Delhi

Bild vergrößern
Tausende Dörfer sind überflutet, Zuwege nur schwer passierbar.

Südasien ist von einer Flutwelle erfasst worden, die ihres Gleichen sucht. Von Nepal bis Bangladesch heißt es "Land unter". Ernten sind vernichtet, Tausende Dörfer stehen völlig unter Wasser. Mehrere Millionen Menschen sind betroffen. Besonders schlimm hat es die indischen Bundesstaaten Bihar und Assam erwischt. Während im Fernsehen und den sozialen Netzwerken mit Videos zu Spenden für die Menschen in den überfluteten Landesteilen aufgerufen wird, versuchen die Bewohner der Region selbst irgendwie zurecht zu kommen.

ARD-Korrespondent Bernd Musch-Borowska ist gerade aus dem Katastrophengebiet zurückgekehrt.