Das Forum

Als Maria, Josef und Jesus arisch wurden

Dienstag, 08. Oktober 2019, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Eine Frau steht in einem Ausstellungsraum mit gelb-grünen Wandtafeln zum Thema "Entjudungsinstitut". © dpa picture alliance Foto: Martin Schutt

Als Maria, Josef und Jesus arisch wurden

NDR Info - Das Forum -

Vor 80 Jahren wurde das sogenannte "Entjudungsinstitut“ gegründet. Alles Jüdische sollte möglichst aus dem Christentum eliminiert werden.

3,4 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Das evangelische "Entjudungsinstitut" wurde vor 80 Jahren gegründet
Von Michael Hollenbach

Bild vergrößern
Das Mahnmal in Eisenach, Thüringen, das in diesem Jahr eingeweiht wurde. Eine Ausstellung wird bis 2021 gezeigt.

Es ist ein dunkles Kapitel im deutschen Protestantismus: Vor 80 Jahren wurde das so genannten "Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben" gegründet. Die Stoßrichtung dieses "Entjudungsinstituts" war eindeutig: Alles Jüdische sollte möglichst aus dem Christentum eliminiert werden.

So verfassten die Eisenacher Wissenschaftler das "Neue Testament" ganz neu. Das Hauptanliegen: Maria, Josef und Jesus wurden quasi "arisiert". Die weiteren Projekte: das radikale Aussortieren kirchlicher Lieder sowie ein neuer evangelischer Katechismus unter dem Titel: Deutsche mit Gott. Nach 1945 wurden die Mitarbeiter des Instituts nicht zur Rechenschaft gezogen - einige dieser antisemitischen Theologen blieben in den Kirchen in leitenden Positionen.

Das Manuskript der Sendung
117 KB

Als Maria, Josef und Jesus arisch wurden

Das evangelische "Entjudungsinstitut" wurde vor 80 Jahren gegründet. Hier finden Sie das Manuskript zum NDR Info Forum von Michael Hollenbach zum Herunterladen. Download (117 KB)