Das Forum

Bioökonomie - Irrweg oder Chance?

Donnerstag, 14. November 2019, 20:30 bis 20:50 Uhr, NDR Info

Der Schriftzug BIODIESEL auf einem Tankwagen mit verwischtem Effekt. © dpa picture alliance Foto: Reinhard Rohner

Bioökonomie - Irrweg oder Chance

NDR Info - Das Forum -

Erdöl ist endlich, vor allem aber schadet es der Umwelt. Vielerorts kann man es durch pflanzliche Stoffe ersetzen. Zauberwort Bio-Ökonomie!

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Ein Feature von Jantje Hannover

Bild vergrößern
Auch algenbasierte Flüssigkeiten könnten zukünftig als Treibstoff eingesetzt werden.

Erdöl ist nicht nur klimaschädlich – es wird auch immer knapper. Längerfristig muss die Menschheit daher Alternativen zu den fossilen Rohstoffen finden. Und zwar nicht nur bei der Energieerzeugung. Erdöl ist derzeit auch das Material, aus dem so ziemlich alle Produkte, von Verpackungen über Computergehäuse bis zu Farben oder Textilien, hergestellt werden.

In nicht allzu ferner Zukunft sollen bei der Produktion dieser Dinge mehr biobasierte Materialien zum Einsatz kommen. Biobasiert heißt, diese Rohstoffe bestehen aus Pflanzen, Tieren, Mikroorganismen oder organischem Abfall.

Die Planungen für diesen tiefgreifenden Wandel laufen längst. In Deutschland spricht man von der Bioökonomie-Strategie.

Das Manuskript der Sendung
301 KB

Bioökonomie - Irrweg oder Chance?

Zukünftig sollen nach der Bioökonomie-Strategie immer mehr Waren und Treibstoffe biobasierte Inhaltsstoffe beinhalten, also z.B. aus Pflanzen oder organischen Abfällen. Download (301 KB)