Killed in Action

Der Fall von Kabul

Sonntag, 14. August 2022, 11:04 bis 12:00 Uhr, NDR Info

Folge 1: Wie Vögel vom Himmel

Gerade einmal zwei Tage hatte General Arlt mit seinen Soldaten, dann musste ein Plan stehen: Ein Plan, wie so viele Deutsche und Ortskräfte wie möglich aus Afghanistan gerettet werden können. Noch während die beiden Militärmaschinen losfliegen, ist unklar, ob sie in Kabul überhaupt landen können. Denn dort herrscht jetzt Chaos. Die Taliban haben die Kontrolle über das Land. Schnell ist klar: Die Soldaten werden nicht alle retten können. In dieser Folge erzählen sie davon. Deutsche Spezialkräfte, geflüchtete Afghaninnen und Afghanen und exklusive Dokumente aus dem Krisenstab der Bundesregierung erlauben bislang unbekannte Einblicke: Hinter die Kulissen einer einmaligen Rettungsmission.

Weitere Informationen
Ein Soldat mit einem Gewehr steht auf einem Berg. © picture alliance / ZUMAPRESS.com Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com

Killed in Action - Der Fall von Kabul

In der zweiten Staffel der Serie sprechen Menschen, die in Kabul dabei waren: Vor den Toren des Flughafens, am Verhandlungstisch mit den Taliban und in deutschen Militärmaschinen. mehr

„Der Fall von Kabul“ ist ein Podcast von Christoph Heinzle, entstanden zusammen mit Gabor Halasz, Volkmar Kabisch und Martin Kaul im Rahmen eines crossmedialen Rechercheprojekts von NDR und WDR. Mitarbeit am Podcast: Marcus Engert.

Mit: Julia Nachtmann, Oda Thormeyer, Maria Magdalena Wardzinska, Paul Behren, Kai Hufnagel, Jonas Minthe, Werner Wölbern und Christoph Heinzle
Ton und Technik: Manuel Glowczewski und Philipp Neumann
Regie: Susanne Krings
Redaktion: Ulrike Toma
Produktion: NDR 2022

Der WDR strahlte bereits Anfang August "die story - Der Fall von Kabul: Chronik eines Desasters" aus. Die ganze Sendung finden Sie in der ARD Mediathek.

Die schriftliche Afghanistan-Aufarbeitung von Martin Kaul, Gabor Halasz, Volkmar Kabisch und Christoph Heinzle finden Sie auf der Seite der tagesschau.

 

Weitere Informationen
Thumbnail: Bundeswehr-Socken hängen über einem Heizkörper in Kabul, daneben Jens Arlt © NDR

Einsatz in Afghanistan - Die letzten Tage von Kabul

Tausende Menschen versuchten im August 2021 über den Flughafen von Kabul vor den Taliban zu fliehen. Auch knapp ein Jahr später sind noch viele Fragen offen. mehr

Ein Soldat mit einem Gewehr steht auf einem Berg. © picture alliance / ZUMAPRESS.com Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com

Killed in Action

In einer Radio- und Podcastserie schildert NDR Info den Wandel der Bundeswehr durch den Afghanistan-Einsatz der vergangenen Jahre. mehr

Mariam Nooris Großvater © NDR

Afghanistan: Besuch bei den Taliban

Vom erbitterten Gegner der Taliban wurde Mariam Nooris Großvater zum Unterstützer. Warum hat er seine Meinung geändert? Zusammen mit dem Kollegen Armin Ghassim reist sie nach Afghanistan, um ihn zu verstehen. mehr

Brigadegenerel Arlt gibt am Fliegerhorst in Wunstorf ein Statement ab.

Afghanistan-Evakuierung: Jens Arlt erhält Leibniz-Ring 2021

Unter der Führung des Bundeswehr-Brigadegenerals wurden mehr als 5.300 Menschen aus Afghanistan gerettet. mehr

Nargis und ihre Schwester Shamsia sitzen gemeinsam in einem Café in Kiel. © NDR Foto: Maja Bahtijarević

Aktivistin: Eine Flucht von Afghanistan nach Kiel

Mehr als zehn Wochen dauerte Nargis' Flucht. Dass sie ihr Heimatland verlassen konnte, verdankt sie dem Einsatz ihrer Schwester. mehr

Zivilisten am Flughafen.

Ortskraft aus Afghanistan in SH: "Meistens sind wir allein"

Ein ehemaliger afghanischer Mitarbeiter deutscher Einrichtungen berichtet, wie es ihm und seiner Familie nach der Flucht geht. mehr

Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr

Cover: NDR Feature Box © NDR

NDR Feature Box

Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Porträts und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. mehr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Feature