In Hannover kamen zur Demo von "Fridays for Future" nach Polizeiangaben rund 3.300 Menschen zusammen. © NDR Foto: Jan-Christoph Scholz

Protest-Forscher: "Fridays for Future" steckt in Reifeprozess

Sendung: Interview | 15.09.2023 | 17:20 Uhr | von Fischer, Jochen, Grimm, Janis
8 Min | Verfügbar bis 14.09.2025

Jannis Grimm von der Freien Universität Berlin sagte auf NDR Info, andere Gruppen wie "Die letzte Generation" hätten im Moment deutlich mehr Zulauf von Aktiven.

Tausende Menschen bei der "Fridays for Future"-Demo am Jungfernstieg in Hamburg © Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius

"Fridays for Future": 15.000 Menschen bei Klima-Protest in Hamburg

So viele Teilnehmende zählte die Polizei - FFF sprach von 22.000. Am Jungfernstieg gab es Unterstützung von Herbert Grönemeyer und Silbermond. mehr

In Hannover kamen zur Demo von "Fridays for Future" nach Polizeiangaben rund 3.300 Menschen zusammen. © NDR Foto: Jan-Christoph Scholz

"Fridays for Future": Tausende demonstrieren für Klimaschutz

Weltweit wurde unter dem Motto #EndFossilFuels demonstriert. In Niedersachsen waren Aktionen in 32 Städten angemeldet. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Niedersachsens Justizministerin Kathrin Wahlmann (SPD) spricht bei einer Kabinettspressekonferenz © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

"Stark belastet": Staatsanwaltschaften brauchen mehr Personal

Die Belastung habe mehrere Gründe, sagt Niedersachsens Justizministerin Wahlmann. Ab 2025 werde die Justiz personell gestärkt. mehr