Ein Video-Standbild soll zeigen, wie Soldaten eine russische National- und eine Wagner-Flagge auf einem beschädigten Gebäude in der ukrainischen Stadt Bachmut schwenken. © dpa picture alliance / Zoonar Foto: Leonid Altman
Ein Video-Standbild soll zeigen, wie Soldaten eine russische National- und eine Wagner-Flagge auf einem beschädigten Gebäude in der ukrainischen Stadt Bachmut schwenken. © dpa picture alliance / Zoonar Foto: Leonid Altman
Ein Video-Standbild soll zeigen, wie Soldaten eine russische National- und eine Wagner-Flagge auf einem beschädigten Gebäude in der ukrainischen Stadt Bachmut schwenken. © dpa picture alliance / Zoonar Foto: Leonid Altman
AUDIO: Faktencheck zu russischer Propaganda im Ukraine-Krieg (6 Min)

Krieg in der Ukraine: Faktencheck zu russischer Propaganda

Stand: 26.05.2023 16:49 Uhr

Der NDR bekommt zahlreiche Mails, in denen Hörerinnen und Hörer nach dem Wahrheitsgehalt bestimmter Behauptungen zum russischen Angriffskrieg in der Ukraine fragen. Anlass für Anna Engelke, Host des Podcasts Streitkräfte und Strategien, gemeinsam mit Sicherheitspolitik-Expertin Julia Weigelt einige der Behauptungen einem Faktencheck zu unterziehen.

Im ersten Teil geht es zunächst um die Aussage, dass die NATO entgegen allen Absprachen an Russlands Grenzen herangerückt ist und sich der russische Präsident Wladimir Putin dagegen wehren musste. Martin Erdmann, der frühere deutsche Botschafter und langjährige Pressesprecher der Außenminister Hans-Dietrich Genscher, Klaus Kinkel und Joschka Fischer erläutert im Podcast die Hintergründe, die auch etwas mit dem am 12. September 1990 in Moskau abgeschlossenen Zwei-plus-Vier-Vertrag zwischen den beiden deutschen Staaten (BRD und DDR) und den vier Siegermächten des Zweiten Weltkrieges (USA, UdSSR, Frankreich und Großbritannien) um die deutsche Wiedervereinigung zu tun haben.

Zwei-plus-Vier-Vertrag und NATO-Osterweiterungen

Erdmann weist darauf hin, dass sich der Zwei-plus-Vier-Vertrag ausschließlich mit der Frage militärischer Präsenz in den neuen Bundesländern beschäftigt und festlegt, dass keinerlei NATO-Einrichtungen in den neuen Bundesländern stationiert werden. Zudem habe es zum Zeitpunkt der Vertragsverhandlungen im Jahr 1990 noch die Sowjetunion und den Warschauer Pakt gegeben. "Es wäre ja völlig absurd gewesen, wenn ein Hans-Dietrich Genscher oder ein Helmut Kohl damals Gorbatschow oder Schewardnadse gesagt hätte: 'Wenn nächstes Jahr eure Sowjetunion untergeht und der Warschauer Pakt nicht mehr existiert, dann versprechen wir schon heute, dass die NATO sich nicht nach Osten ausdehnt.' Das ist ein politisches Kindermärchen, das uns immer wieder auf den Tisch gelegt wird und das mit der Realität nichts zu tun hat", sagt Erdmann.

Im Podcast-Faktencheck werden auch die beiden NATO-Osterweiterungen in den Jahren 1999 und 2004 beleuchtet. Außerdem geht es um die Behauptung, dass die Ukraine und besonders die Halbinsel Krim historisch gesehen zu Russland gehören würden und um die Aussage, dass die Ukraine gar kein demokratischer Staat sei, sondern angeblich vom Westen und Oligarchen gesteuert werde.

Franziska Davies © Christian Wimmer Foto: Christian Wimmer
AUDIO: Propaganda im Faktencheck (Tag 457 mit Franziska Davies) (32 Min)
Weitere Informationen
NDR Info: Streitkräfte und Strategien © NDR

Streitkräfte und Strategien

Die Sendung setzt sich kritisch mit aktuellen Fragen der Sicherheits- und Militärpolitik auseinander. mehr

Krieg und Terror – die Lage im Nahen Osten und der Ukraine © NDR

Krieg und Terror - Die Lage im Nahen Osten und in der Ukraine

Russland führt Krieg gegen die Ukraine, die Hamas greift Israel an. Aktuelle Nachrichten und Berichte in diesem Podcast. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Streitkräfte und Strategien | 26.05.2023 | 18:05 Uhr

Ein Smartphone mit einem eingeblendeten NDR Screenshot (Montage) © Colourbox Foto: Blackzheep

NDR Info auf WhatsApp - wie abonniere ich die norddeutschen News?

Informieren Sie sich auf dem WhatsApp-Kanal von NDR Info über die wichtigsten Nachrichten und Dokus aus Norddeutschland. mehr

Eine junge Frau hält ein Tablett-PC auf dem man den NDR-Info Newsletter sieht. © NDR Foto: Christian Spielmann

Abonnieren Sie den NDR Newsletter - die Nord-News kompakt

Mit dem NDR Newsletter sind Sie immer gut informiert über die Ereignisse im Norden. Das Wichtigste aus Politik, Sport, Kultur, dazu nützliche Verbraucher-Tipps. mehr

Eine Frau schaut auf einen Monitor mit dem Schriftzug "#NDRfragt" (Montage) © Colourbox

#NDRfragt - das Meinungsbarometer für den Norden

Wir wollen wissen, was die Menschen in Norddeutschland bewegt. Registrieren Sie sich jetzt für das Dialog- und Umfrageportal des NDR! mehr

Mehr Nachrichten

Blick auf das Lokal "Pony" in Kampen auf Sylt. © dpa bildfunk Foto: Georg Wendt

Nach Nazi-Parolen: Polizei ermittelt in weiteren Fällen auf Sylt

Nicht nur im "Pony"-Club: Die Polizei ermittelt auch wegen zwei weiterer mutmaßlich rassistisch motivierter Vorfälle auf Sylt. mehr