Hamburg: Corona-Lockerungen treten in Kraft

Stand: 01.06.2021 06:34 Uhr

In Hamburg sind am Dienstag zahlreiche Lockerungen der Corona-Regeln in Kraft getreten - zum Beispiel für Hotels und Fitnessstudios.

Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Verordnung um Mitternacht dürfen Betreiber von Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätzen privat reisende Gäste empfangen. Voraussetzung sind die Einhaltung strenger Hygiene-Auflagen und die Vorlage eines negativen Corona-Tests. Ein PCR-Test darf höchstens 48 Stunden alt sein, ein Schnelltest nur 12 Stunden. Die Betriebe dürfen nur 60 Prozent ihrer Kapazität nutzen. Verboten ist weiterhin, privaten Wohnraum an Touristinnen und Touristen zu vermieten.

Dehoga erwartet keinen Gästeansturm

Videos
Stefan Pallasch, Geschäftsführer des Pierdrei im Interview. © NDR Foto: Screenshot
3 Min

Hotels in Hamburg öffnen wieder

Stefan Pallasch vom Hotel Pierdrei in der Hamburger Hafencity im Interview mit NDR 90,3 Reporterin Anna Rüter. 3 Min

Der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) erwartet zunächst keinen Gästeansturm in der Hansestadt. Es fehlten viele Gründe für eine Reise nach Hamburg, so Dehoga-Vizepräsident Niklaus Kaiser von Rosenburg. "Es gibt kein Musical, keine Events, keinen Hafengeburtstag, nur staatliche Kultur und auch die mit starken Einschränkungen." Stadtführungen und Hafenrundfahrten dürfen unter Auflagen allerdings wieder stattfinden.

Dehoga-Kritik gibt es an der Regel, dass Geschäftskundinnen und -kunden nun auch alle 72 Stunden einen negativen Corona-Test vorlegen müssen. Das sei vorher nicht so gewesen und müsse den Stammgästen nun erst einmal erklärt werden.

Lockerungen im Bereich Sport

Weitere Lockerungen gibt es im Sportbereich: 20 Erwachsene können gemeinsam im Freien trainieren, in geschlossenen Innenräumen ist kontaktfreier Sport von maximal 10 Personen nach Vorlage eines negativen Tests zulässig. Kinder dürfen ohne zahlenmäßige Begrenzung und Corona-Test Turnhallen und Sportplätze nutzen.

Fitness- und Yogastudios öffnen wieder

Unter strengen Auflagen öffnen die meisten Fitnessstudios in Hamburg wieder. Rein kommt nur, wer einen Termin reserviert hat und einen negativen Corona-Test mitbringt. Auch umziehen und duschen ist - unter Einhaltung der Abstandsregeln - wieder erlaubt. Die Betreiber von Fitness- oder Yogastudios dürfen nur eine Person je zehn Quadratmeter Fläche reinlassen.

Haushaltsbeschränkung fällt bei privaten Treffen weg

Die neue Corona-Verordnung, die der Senat am Freitag beschlossen hatte, sieht weitere Lockerungen vor. Diese fallen aber weitaus vorsichtiger aus als in Schleswig-Holstein und Niedersachsen. So dürfen sich in Hamburg weiterhin nur fünf Menschen privat treffen, allerdings nun aus mehreren verschiedenen Haushalten. In den Nachbarländern sind seit Montag Treffen von zehn Personen erlaubt.

Weitere Informationen
Zwei Frauen sitzen in einem Restaurant und frühstücken. © dpa Foto: Christian Charisius

Hamburg öffnet Innengastronomie - Strengere Regeln für Ausgehviertel

Restaurants dürfen bis 23 Uhr unter Auflagen ihre Innenbereiche öffnen. Im Schanzenviertel und auf dem Kiez gibt es ein Alkoholverbot an Wochenenden. mehr

Sonder-LPK des Senats

Corona-Lockerungen: Hamburg öffnet Hotels und Fitnessstudios

Kitas kehren zurück in den normalen Regelbetrieb, Hotels dürfen unter Auflagen öffnen und es gibt Lockerungen für Sportler. (28.05.2021) mehr

Blauer Himmel über der Binnenalster. © NDR Foto: Dagmar Meier

Corona-Lockerungen: Diese Regeln gelten jetzt in Hamburg

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Regeln. Nach und nach treten derzeit Lockerungen in Kraft. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.06.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Besucherinnen und Besucher genießen am Ende eines Frühsommertages den Ausblick vom Vorplatz der Elbphilharmonie auf Elbe und Hafen. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

42 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert steigt leicht

Die Sozialbehörde hat am Montag 16 neue Corona-Fälle mehr als vor einer Woche registriert. Der Inzidenzwert liegt bei 15,9. mehr