Nach der Öffnung des Einzelhandels nutzen Menschen das Angebot in der Hamburger Europa Passage. © picture alliance/dpa/Axel Heimken Foto: Axel Heimken

Shopping wieder möglich: Einzelhandel zufrieden mit erstem Tag

Stand: 23.05.2021 06:53 Uhr

Neue Schuhe kaufen oder einen neuen Pullover - nicht im Internet, sondern direkt im Laden: Nach monatelanger Pause geht das jetzt wieder in Hamburg. Man braucht zwar eine Maske, aber keinen Corona-Test.

Trotz Schmuddelwetters mit Regen, stürmischen Böen und Temperaturen um die elf Grad kamen am Sonnabend nach Angaben des City Managements wieder viele Menschen zum Shoppen in die Innenstadt. Fast alle Geschäfte hätten geöffnet und seien gut, teils sogar sehr gut besucht, sagte Sprecherin Brigitte Engler. Mancherorts habe es sogar Schlangen vor den Geschäften gegeben.

Händler zufrieden

"Die Händler sind sehr zufrieden", sagte Engler. Für viele sei die Wiedereröffnung ein sehr emotionaler Moment gewesen, hätten sie doch lange darauf warten müssen. Engler begrüßte, dass der Senat auf Corona-Tests als Bedingung für das Betreten der Läden verzichtet habe. Das hätte viel Kundschaft gekostet. Nun müssen die Geschäfte nur die Zahl der Kunden anhand der Verkaufsfläche begrenzen und Daten zur Kontaktnachverfolgung erheben.

Viele nutzen die Luca-App

70 Prozent der Kunden machten dies über die Luca-App, sagte Engler. Der Rest fülle Formulare aus, was aber längst geübte Praxis sei. "Wir sind guter Dinge", freute sich Engler. Der Handelsverband Nord geht davon aus, dass es in den Läden Berge aufgestauter Ware gibt, die dringend verkauft werden muss.

Auch Außengastronomie wieder offen

Besucher eines Cafés warten im Hamburger Schanzenviertel auf eine Bedienung. © picture alliance / dpa Foto: Axel Heimken
Trotz des Hamburger Schmuddelwetters: Einige nutzten die Möglichkeit, draußen Kaffee zu trinken.

Bei wenig erfreulichem Wetter öffnete am Sonnabend auch die Außengastronomie wieder. Kneipen und Restaurants waren seit Anfang November dicht. Maximal fünf Personen aus zwei Haushalten dürfen nun an einem Tisch sitzen. Negative Corona-Tests oder Terminvereinbarungen sind nicht vorgeschrieben - zumindest nicht, solange die Sieben-Tage-Corona-Inzidenz in der Stadt unter 50 bleibt. Allerdings werden Daten zur Kontaktnachverfolgung auch hier erhoben, zum Beispiel mithilfe der Luca-App oder auch ganz klassisch mit Zettel und Stift. Ursprünglich war die Öffnung der Außengastronomie erst für Juni geplant. Weil sich das Infektionsgeschehen günstig entwickelte, wurde sie aber vorgezogen. Wegen des geringen Vorlaufs könnten nicht alle Gaststätten schon zu Pfingsten öffnen, hieß es beim Verband Dehoga.

Treffen mit fünf Mitgliedern aus zwei Haushalten möglich

Nach den vom Senat am vergangenen Dienstag beschlossenen Corona-Lockerungen ist auch die abstandsunabhängige Maskenpflicht in Parks und Grünanlagen aufgehoben. Außerdem dürfen sich wieder bis zu fünf Mitglieder zweier Haushalte treffen. Vollständig Geimpfte und Genesene zählen dabei nicht mit, ebenso Kinder. Und auch mehr Sport ist im Freien wieder möglich: Bei Kindern sind bis zu 20, bei kontaktlosem Erwachsenensport bis zu 10 Personen erlaubt.

Weitere Informationen
Ein Smartphone auf dem die Luca-App geöffnet ist liegt zusammen mit einer FFP2-Maske auf einem Tisch. © picture alliance/Geisler-Fotopress/Christoph Hard Foto: Christoph Hard

Corona: Kontaktverfolgung in Hamburg mit der Luca-App

Hamburg will mit der Luca-App die Corona-Kontaktverfolgung erleichtern, die nach den Lockerungen vielfach Pflicht sind. mehr

Zimmerschlüssel eines Hotels

Hamburgs Stufenplan für Lockerungen der Corona-Regeln

Mehrere Öffnungsschritte wurden in Hamburg bereits vollzogen, weitere Corona-Regeln sollen bald aufgehoben werden. mehr

Blauer Himmel über der Binnenalster. © NDR Foto: Dagmar Meier

Corona: Diese Regeln gelten momentan in Hamburg

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Regeln. Nach und nach treten derzeit Lockerungen in Kraft. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.05.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Blick aus der Luft auf die Hamburger Innenstadt und die Binnen- und Außenalster. © dpa Foto: Marcus Brandt

Bundestagswahl: Wo die Hochburgen der Parteien in Hamburgs Stadtteilen sind

In Billstedt holte die SPD besonders viele Stimmen, in Neuallermöhe die AfD. Hamburger Ergebnisse der Bundestagswahl im Detail. mehr