Schüler einer Oberstufenklasse in Hamburg sitzen mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona-Verstöße: Polizei kontrolliert im Umfeld von Schulen

Stand: 24.11.2020 11:08 Uhr

Nach einer Aufforderung der Schulbehörde hat die Polizei im Umfeld einiger Schulen mit Kontrollen der Maskenpflicht begonnen. Wie eine Polizeisprecherin NDR 90,3 bestätigte, werden Polizisten Schüler ansprechen wenn sie sich vor ihren Schulen in großen Gruppen ohne Masken aufhalten.

Es ist eine Art schwarze Liste, die von der Schulbehörde erstellt wurde. In dem Schreiben werden mehrere Schulen aufgeführt, in deren Umfeld es die Schülerinnen und Schüler offenbar nicht so ernst mit den Corona-Regelungen und der Maskenpflicht nehmen. Die Polizei werde gebeten im Außenbereich dieser Schulen mehr zu kontrollieren, heißt es. Diese Aufgabe sollen die Vertrauenspolizisten und -polizistinnen vor Ort übernehmen, wie eine Polizeisprecherin NDR 90,3 sagte. Aber auch die Streifen, die tagtäglich om öffentlichen Raum unterwegs sind, sollen verstärkt ein Auge darauf werfen.

Polizei will "Schüler ansprechen, um Bewusstein zu schärfen"

Großkontrollen seien nicht geplant, sagte die Sprecherin. "Wir wollen die Schüler ansprechen, um ihr Bewusstsein zu schärfen", erklärte sie. Man wolle mit ihnen reden und sie nicht bestrafen. An welchen Schulen das geschehen soll, ist nicht bekannt. Vermutlich sind es vor allem Schulen an denen Corona-Fälle gemeldet wurden. Grundschulen sind von den Polizeikontrollen ausgenommen.

Weitere Informationen
Eine grüne Schultafel auf der mit Kreide geschrieben steht: "Schule entfällt wegen Corona-Virus, Covid-19, SARS-CoV-2". Davor hochgestellte Stühle auf Tischen. © imago images / Michael Weber Foto: Michael Weber

Zwei Hamburger Schulen machen zu, die Ida Ehre Schule auf

Für zwei Schulen hat Hamburgs Schulbehörde wegen Corona-Infektionen die Schließung angeordnet. Die Ida Ehre Schule darf wieder öffnen. (20.11.2020) mehr

Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) spricht auf einer Pressekonferenz im Rathaus. © dpa Foto: Georg Wendt

Rabe: "Ansteckungsgefahr in Schulen geringer als außerhalb"

Die Hamburger Schulbehörde hat acht Wochen lang Daten erhoben. Demnach sollen Schulen bezüglich Corona eher sicher sein. (19.11.2020) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.11.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Radfahrer fährt neben einer grünen Ampel auf einem Radweg in der Hamburger Innenstadt. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Weitere 62 Kilometer Radwege in Hamburg fertig

Verkehrssenator Tjarks spricht von einer "sensationellen" Bauleistung im vergangenen Jahr und stellt künftige Projekte vor. mehr

Marion Fedder hält ein Schild mit der Aufschrift "Jan-Fedder-Promenade". © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg soll Jan-Fedder-Promenade an der Elbe bekommen

Noch hat die Elbpromenade zwischen den Landungsbrücken und dem Baumwall keinen Namen. Nun gibt es eine Idee. mehr

Das Amtsgericht Hamburg-Mitte. © NDR Foto: Heiko Block

Überfall auf Hotel vorgetäuscht: Trio vor Gericht

Falsche Pistole, falscher Akzent, falsches Hinken: Drei Mitarbeiter eines Hamburger Hotels wollten offenbar mit einem Trick Kasse machen. mehr

Ein Modell des Siegerentwurfs eines Architektenwettbewerbs zum Bau der neuen Gänsemarktpassage. © bloomimages/BIWERMAU/SIGNA

Hamburger Architekten sollen neue Gänsemarktpassage bauen

Eine Fachjury hat den Entwurf des Büros Biwermau bei einem Architektenwettbewerb einstimmig zum Sieger gekürt. mehr