Stand: 28.08.2020 12:48 Uhr  - NDR 90,3

Corona: Hamburger Fischmarkt bleibt noch dicht

Grüne und CDU in Hamburg-Altona haben einen Antrag zur Öffnung des traditionellen Fischmarktes abgelehnt. In der Bezirksversammlung Altona hatte die SPD beantragt, die seit Monaten dauernden Gespräche zur Wiedereröffnung zu beschleunigen.

SPD sieht Existenz der Händler bedroht

Alle Wochenmärkte Hamburgs sind wieder offen, nur der Altonaer Fischmarkt nicht. Das bedrohe die Existenz der Händler und nehme den Hamburgern eine 300 Jahre alte Tradition, meinte der SPD-Abgeordneter Andreas Bernau.

Er kritisierte, dass das Bezirksamt noch immer an Auflagen arbeite, wie die Zugangskontrolle durch einen Sicherheitsdienst. "Das Schutzkonzept für den Fischmarkt ist total überzogen und es generiert unnötig Kosten, die wir als Bezirk nicht tragen können." Infolge der Corona-Pandemie gebe es keine betrunkenen Horden mehr, die morgens vom Kiez zum Fischmarkt zögen.

Videos
Ein bärtiger Mann im Matrosenhemd hält einen Fisch in die Luft (Collagenanimation).
3 Min

Heimatkunde: Fischmarkt

Er gehört zur Hansestadt wie Hafen und Franzbrötchen: Allenfalls ein Hochwasser kann dem sonntäglichen Fischmarkt etwas anhaben. Fünf Fakten über die Hamburger Institution. 3 Min

Fischmarkt "kein normaler Wochenmarkt"

Altonas Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg (Grüne) konterte damit, dass man mit der Sozialbehörde an einem ausgefeilten Konzept arbeite. "Es handelt sich eben nicht um einen normalen Wochenmarkt, sondern immer wieder betont wird, dass es eine Marke und ein touristischer Anziehungspunkt ist."

Die Behörden rechnen im Falle einer Wiedereröffnung des Fischmarktes mit Menschenmassen, für die man Abstandsregeln gewähren müsse. Altonas SPD, FDP, Linke und AfD fanden in der Bezirksversammlung keine Mehrheit. Eine schnelle Öffnung des Fischmarkts gibt es demnach wohl nicht.

In der Bezirksversammlung Altona gibt es keine feste Koalition. Eine Kreismitgliederversammlung der Grünen, die bei der Bezirkswahl mit 35,1 Prozent erstmals stärkste Partei vor der SPD geworden waren, hatte entschieden, sich wie in den vergangenen Jahren von Abstimmung zu Abstimmung wechselnde Mehrheiten zu suchen.

Weitere Informationen
Besucher laufen über den Fischmarkt in Hamburg.  Foto: Bodo Marks

Fischmarkt und Messen könnten wieder öffnen

In Hamburg dürfen Wochenmärkte trotz Corona ihre Waren anbieten - unter Auflagen. Das gilt seit Juli auch für den berühmten Fischmarkt. Hier gibt's einen Überblick über die aktuellen Regeln. (01.07.2020) mehr

Eine Frau setzt sich eine Schutzmaske auf. © photocase Foto: kastoimages

Corona: Das ist in Hamburg erlaubt, das verboten

In Hamburg werden weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelockert, zum Beispiel wird Prostitution unter Auflagen wieder erlaubt. Für Maskenverweigerer wird jedoch das Bußgeld erhöht. mehr

Stände und Besucher am frühen Morgen auf dem Hamburger Fischmarkt. © imago Foto: Westend61

Bummel über den Hamburger Fischmarkt

Fischbrötchen und Kaffee, Bananen und Blumen: Auf dem Hamburger Fischmarkt treffen sich jeden Sonntag Frühaufsteher, Touristen und Nachtschwärmer beim Einkaufsbummel an der Elbe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.08.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Airbus-Konzept zeigt Flugzeuge, die mit Wasserstoff angetrieben werden. © Airbus

Airbus will emissionsfreie Jets - Hamburg plant mit

Airbus will drei neue Flugzeuge mit Wasserstoff-Antrieb in die Luft bringen. Wird Hamburg bei der Entwicklung eine wichtige Rolle spielen? Wirtschaftssenator Westhagemann ist zuversichtlich. mehr

Ein Lehrer sitzt an seinem Laptop. © picture alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Schulgipfel: Lehrer sollen Laptops bekommen

Die Lehrerinnen und Lehrer sollen zügig Dienst-Laptops bekommen. Das wurde auf einem Schulgipfel im Kanzleramt verabredet. Hamburgs Schulsenator Rabe lobte das Engagement des Bundes. mehr

Der Außenbereich der Bar "Le Vou" im Hamburger Schanzenviertel. © Florencia Acosta Foto: Florencia Acosta

Weiterer Corona-Ausbruch in einer Hamburger Bar

Nach dem Corona-Ausbruch in der Bar "Katze" gibt es eine Häufung in einem weiteren Lokal im Hamburger Schanzenviertel. 16 Menschen wurden nach einem Besuch im "Le Vou" positiv getestet. mehr

St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (l.) erzielt den Anschlusstreffer zum 1:2 gegen den VfL Bochum © Witters Foto: Christof Koepsel

St. Pauli punktet dank toller Moral und Kyereh in Bochum

Der FC St. Pauli hat am ersten Zweitliga-Spieltag ein 2:2 beim Aufstiegskandidaten VfL Bochum geschafft. Die Hamburger lagen bereits mit 0:2 zurück, trafen dann in der Schlussphase doppelt. mehr