Stand: 09.09.2020 08:09 Uhr

80 Euro Bußgeld bei Verstoß gegen Maskenpflicht in Hamburg

Die Hochbahnwache kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht. © NDR Foto: Screenshot
Neben Fahrscheinen werden in Bussen und Bahnen in Hamburg auch Masken kontrolliert.

Wer in Hamburg gegen die Maskenpflicht wegen der Corona-Pandemie verstößt, muss künftig ein deutlich höhere Bußgeld zahlen. Schon ab Donnerstag sollen Verstöße gegen die Maskenpflicht mit 80 Euro geahndet werden. Auch im Einzelhandel wird das Bußgeld fällig. Das erklärte Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) am Dienstag nach der Senatssitzung. Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) stellt jeden Tag rund 150 Verstöße gegen die Maskenpflicht fest. Bislang mussten Maskenverweigerer nur in Bussen und Bahnen mit einer Vertragsstrafe von 40 Euro rechnen. Das neue Bußgeld soll nun in allen öffentlichen Bereichen erhoben werden. Außerdem hatte Leonhard am Dienstag zahlreichen Lockerungen der Corona-Auflagen verkündet, etwa bei Volksfesten wie dem Winterdom oder beim Prostitutionsgewerbe.

Zeitweise viele Maskenmuffel

Nach Ende der Sommerferien war die Bereitschaft, dauerhaft eine Mund-Nasen-Bedeckung an Bahnsteigen sowie in Bussen und Bahnen zu tragen, nach Angaben des HVV zurückgegangen. Demnach trugen bei Kontrollen in der Spitze bis zu 15 Prozent der Fahrgäste ihre Alltagsmaske nicht oder nicht richtig. Seit Einführung der Vertragsstrafe halten sich laut HVV wieder mehr Menschen an die Tragepflicht.

Tragequote bei rund 95 Prozent

Die Tragequote liege im Durchschnitt wieder bei rund 95 Prozent, hieß dazu Anfang September. Bis zu 60 Streifen kontrollieren demnach in der Spitze in Hamburger Verkehrsmitteln und Haltestellen, allein die Hochbahn hat 40 Teams im Einsatz. Seit Einführung der Strafe wurden bis Anfang September insgesamt rund 1.400 Vertragsstrafen ausgesprochen.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Laborproben in Reagenzgläsern werden in einem Ständer gehalten. © dpa Foto:  Sven Hoppe

89 neue Corona-Fälle in Hamburg: Inzidenzwert sinkt

Die Sozialbehörde hat am Donnerstag 25 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche verzeichnet. Der Inzidenzwert liegt nun bei 31,8. mehr