Menschen genießen die Sonne an der Hamburger Binnenalster. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

37 neue Corona-Fälle in Hamburg - Inzidenzwert sinkt unter 35

Stand: 02.08.2021 12:02 Uhr

Nach Angaben der Sozialbehörde sind am Montag 37 neue Corona-Fälle in Hamburg registriert worden. Das sind 77 Neuinfektionen weniger als am Sonntag und 62 weniger als am Montag vor einer Woche.

Seit Beginn der Pandemie wurden laut Sozialbehörde insgesamt 79.200 Menschen in der Hansestadt positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) können inzwischen etwa 76.400 Menschen in Hamburg als genesen angesehen werden.

Inzidenzwert bei 34,4

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen sank von 37,6 am Sonntag auf 34,4 am Montag. Vor einer Woche lag der Inzidenzwert bei 29,4.

44 Corona-Patientinnen und -Patienten in Krankenhäusern

In den Hamburger Krankenhäusern werden den Angaben zufolge mit Stand von Freitag 44 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, 17 davon werden auf Intensivstationen versorgt. Seit Beginn der Pandemie sind laut RKI mit Stand von Sonnabend in der Hansestadt insgesamt 1.615 Menschen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

Weitere Informationen
Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Impfbus - Impfen ohne Termin" steht vor einem Impfbus. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-News-Ticker: 70 Prozent im Norden mindestens einmal geimpft

In Mecklenburg-Vorpommern liegt die Impfquote mit 64,8 Prozent noch deutlich darunter. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.08.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Beschäftigte des Airbus-Werkes in Hamburg-Finkenwerder stehen während einer außerordentlichen Betriebsversammlung vor den Toren des Werksgeländes und zeigen dem Management des Unternehmens dabei symbolisch die rote Karte. © picture alliance / dpa Foto: Daniel Reinhardt

Warnstreik bei Flugzeughersteller Airbus hat begonnen

Die Gewerkschaft IG Metall sieht keinen Fortschritt bei den Verhandlungen mit der Konzernführung über die Pläne, Teile des Unternehmens auszulagern. mehr