Ein Mann bekommt seine Auffrischungsimpfung im Corona-Impfzentrum im Asklepios Klinikum Harburg. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

2G-Plus-Regel: Boosterimpfung ist umgehend gültig

Stand: 07.01.2022 06:41 Uhr

Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus sind sofort nach der Spritze gültig - das hat der Hamburger Senat jetzt noch einmal klargestellt. Außerdem zählt eine überstandene Infektion wie eine Impfdosis.

Der Immunschutz muss sich auch nach einer Auffrischungsimpfung erst einmal aufbauen. Experten gehen davon aus, dass er erst nach einer Woche voll da ist. Trotzdem gilt man ab Tag eins der Impfung als geboostert - und zwar wegen einer EU-Regelung. Die digitalen EU-Impfzertifikate sehen bisher nämlich keine Wartezeit nach der Auffrischungsimpfung vor. Deutschland kann diese nicht im Alleingang ausrufen und Hamburg schon gar nicht.

Wer sich jetzt noch schnell boostern lässt, braucht also ab Montag keine Extra-Tests, wenn die 2G-Plus-Regel für Restaurants, Kulturevents und auch den Sport in Innenräumen in Kraft tritt.

Genesen und doppelt geimpft ist auch geboostert

Diese Regel gilt auch für bereits vollständig Geimpfte, die eine Infektion überstanden haben. Ein Genesenen-Nachweis gilt wie die Auffrischungsimpfung für sechs Monate und kann entsprechend auch in eine der Corona-Apps eingetragen werden. Ungeimpfte Genesene hingegen bekommen eine Spritze frühestens drei Monate nach der Infektion.

2G-Plus wegen der hohen Corona-Zahlen

Wegen der Rekordwerte bei den Corona-Zahlen und der mittlerweile wohl vorherrschenden Omikron-Variante auch in Hamburg, hatte der Senat am Dienstag beschlossen, die 2G-Plus-Regel auszuweiten. Ab dem kommenden Montag benötigen doppelt Geimpfte und Genesene in der Stadt zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Test für den Besuch in Restaurant, Bar, Kino, Theater oder auch für die Schwimmhalle. Mit der Boosterimpfung entfällt dies. Am Donnerstag hat der Senat einige Regelungen präzisiert.

Weitere Informationen
Menschen warten auf einen Corona-Test. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Senat präzisiert neue 2G-Plus-Regelungen für Hamburg

Wie verhält es sich bei Genesenen? Braucht man direkt nach dem Boostern noch einen Nachweis? Der Senat hat weitere Informationen veröffentlicht. mehr

Eine Ärztin impft einen Jugendlichen © Colourbox Foto: AtlasStudio

Impfen in Hamburg: Anlaufstellen im Überblick

Hausarzt, Betriebsarzt, Krankenhaus und weitere Einrichtungen: Eine Corona-Impfung ist in Hamburg an vielen Orten möglich. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.01.2022 | 06:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Jürgen Flimm. © picture alliance / Monika Skolimowska/dpa Foto: Monika Skolimowska

Früherer Thalia-Intendant Jürgen Flimm ist tot

Der Theater-Mann "mit Leib und Seele" wurde 81 Jahre alt. Von 1985 bis 2000 war er Chef der Hamburger Bühne. mehr