Stand: 25.10.2018 08:53 Uhr

Zahl der Obdachlosen seit 2009 verdoppelt

Fast 2.000 Obdachlose leben derzeit in Hamburg, das sind fast doppelt so viele wie noch im Jahr 2009. Das geht aus einer Befragung hervor, die die Sozialbehörde im vergangenen Frühjahr durchführen ließ. 1.910 Obdachlose in Hilfseinrichtungen und auf der Straße wurden dabei binnen einer Woche erfasst. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Anfrage der CDU hervor. Das sind fast 900 Betroffenen mehr als bei der zuletzt durchgeführten Befragung 2009. Laut Sozialbehörde bestätigen diese aktuellen Zahlen die bisherigen Schätzungen. Dazu kommen noch mehr als 4.800 Wohnungslose, die in städtischen Unterkünften leben.

Deutlich mehr ausländische Obdachlose

Die Befragung habe laut Sozialbehörde auch gezeigt, dass die Zahl ausländischer Obdachloser deutlich zugenommen hat. Rund 70 Prozent von ihnen stammen aus Osteuropa. Laut Behörde eine Folge der EU-weiten freien Wahl des Arbeitsortes. Nur etwas mehr als ein Drittel aller befragten Obdachlosen hat demnach einen deutschen Pass. Ihre Zahl ist gegenüber der Befragung von 2009 deutlich gesunken.

Systematisch sei diese Zählung aber nicht, die tatsächliche Zahl der Obdachlosen dürfte also noch viel höher sein, mahnt Stephan Karrenbauer von der Straßenzeitung "Hinz und Kunzt". Die Stadt müsse jetzt handeln, sagt er und fordert konkrete Hilfsangebote für die Menschen auf der Straße.

Stadt verweist auf bestehende Hilfsangebote

Die Stadt verweist ihrerseits auf die bestehenden Hilfsangebote, die allen Hilfebedürftigen offen stünden. Zuletzt ist aber besonders das Winternotprogramm, das am 1. November startet, immer wieder in die Kritik geraten, weil Obdachlose dort abgewiesen wurden, die in Deutschland kein Recht auf öffentliche Unterbringung haben. Betroffenen waren meist Menschen aus Osteuropa.

Weitere Informationen

Immer mehr Wohnungslose in Unterkünften

Die Zahl der Wohnungslosen in Hamburg, die in städtischen Unterkünften leben, steigt. Mit 4.800 sind es inzwischen knapp doppelt so viele wie noch vor drei Jahren. (10.10.2018) mehr

Sozialbehörde zählt und befragt Obdachlose

In Hamburg werden in dieser Woche Obdachlose gezählt unds befragt. Mit den Ergebnissen will die Sozialbehörde mögliche Lücken bei den bestehenden Hilfsangeboten der Stadt aufdecken. (19.03.2018) mehr

Öffnung des Winternotprogramms gefordert

Hamburger Initiativen und Ehrenamtliche wollen erreichen, dass Obdachlose ganztägig im Winternotprogramm untergebracht werden. Sie haben einen offenen Brief an die Stadt verfasst. (18.09.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 25.10.2018 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:37
Hamburg Journal

Hafenbilanz: Containerumschlag leicht gesunken

18.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:56
Hamburg Journal

Prozess um K.o.-Tropfen: Haft für Vergewaltiger

18.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:18
Hamburg Journal

Taxifahrer rettet Seniorin vor Trickbetrügern

18.02.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal