Stand: 28.05.2019 12:07 Uhr

Wandsbek: SPD und Grüne fast gleich auf

Bild vergrößern
Der historische Puvogelbrunnen und die Christuskirche in Hamburg-Wandsbek.

Im Bezirk Wandsbek haben sich die Sozialdemokraten bei den Bezirkswahlen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Grünen geliefert. Am Ende lagen die Sozialdemokraten mit hauchdünnem Abstand vorn. Die CDU landet auf Platz 3. Die anderen Parteien, Linke, AfD und FDP, folgen dann mit sehr großem Abstand.

zurück
1/4
vor

 

SPD koalierte 2014 mit Grünen 

Im Bezirk Wandsbek, wo SPD-Mann Thomas Ritzenhoff das Bezirksamt leitet, wurden die SPD bei der Wahl 2014 mit 37,9 Prozent und 23 Sitzen stärkste Kraft, verlor jedoch vier Mandate. Die CDU verbesserte sich auf 29,3 Prozent und 17 Sitze. Die Grünen bekamen acht Sitze (13,2 Prozent), die Linke vier (7,2 Prozent) und die FDP kam lediglich auf zwei Sitze bei 3,9 Prozent. Und nach einem Parteiaustritt 2015 saß die FDP nicht mehr als eigenständige Fraktion, sondern nur noch als Teil der Liberalen Fraktionsgemeinschaft in der Bezirksversammlung.

Die AfD gelangte 2014 mit 5,5 Prozent der Stimmen erstmals in die Bezirksversammlung Wandsbek. Am 26. Mai 2015 hat sich die AfD-Fraktion in Wandsbek aufgelöst. Bei der aktuellen Wahl haben sie wieder genug Stimmen bekommen, um wieder in die Bezirksversammlung einzuziehen. Die Wahlbeteiligung lag 2014 bei 41,3 Prozent.

Weitere Informationen

Hamburgs Bezirkswahl: SPD rutscht ab

Nach der Europawahl muss die Hamburger SPD auch bei den Bezirkswahlen eine Schlappe hinnehmen: Die Grünen sind jetzt in vier von sieben Bezirken stärkste Kraft. mehr

Wandsbek: Bezirk der Gegensätze

Mehr als 435.000 Menschen wohnen im Hamburger Bezirk Wandsbek. Zwischen den 18 Stadtteilen gibt es große Unterschiede. In kaum einem anderen Bezirk ist das soziale Gefälle so groß. mehr

Bezirksversammlungswahlen in Hamburg 2019

In Hamburg sind die neuen Bezirksversammlungen gewählt worden. Die Wahlbeteiligung war deutlich höher als 2014. Alle Infos zu den Bezirksversammlungswahlen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 27.05.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:34
Hamburg Journal
02:14
Hamburg Journal
02:09
Hamburg Journal