Stand: 09.06.2020 10:51 Uhr

Vier neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen
Laut Robert-Koch-Institut sind etwa 4.800 Hamburgerinnen und Hamburgern genesen.

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus bleibt in Hamburg auf einem niedrigen Niveau. Seit Montag sind vier neue Fälle hinzugekommen, wie die Gesundheitsbehörde am Dienstag bekannt gab. Insgesamt wurden demnach während der Pandemie bislang 5.120 Hamburgerinnen und Hamburger als infiziert gemeldet. Laut Robert Koch-Institut können inzwischen etwa 4.800 von ihnen als genesen betrachtet werden.

Mit 1,3 Neuinfizierten pro 100.000 Menschen in Hamburg in den vergangenen sieben Tagen liegt der Wert weit unter dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Würde dieser überschritten, müsste der Senat wieder über Beschränkungen beraten.

Bislang 226 Todesfälle

Nach Angaben des Instituts für Rechtsmedizin wurde bisher bei 226 verstorbenen Hamburgerinnen und Hamburgern eine Covid-19-Erkrankung als Todesursache festgestellt. Angaben vom Montag zufolge werden noch 35 Infizierte aus der Stadt und dem Umland stationär in Hamburger Krankenhäusern behandelt, davon 19 auf Intensivstationen.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen
"FAQ" steht auf einem iPad. © panthermedia, Fotolia Foto: lamianuovasupermai

Coronavirus in Hamburg: Hier bekommen Sie Hilfe

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt. mehr

Ein Schüler betrachtet im Unterricht seine Schutzmaske, die er in der Hand hält. © picture alliance Foto: Robert Michael

Corona-Blog: Teilweise Maskenpflicht für Grundschüler in SH

In Risikogebieten müssen auch Schüler der Klassen 1 bis 4 im Unterricht eine Maske tragen. Wichtige Corona-News im Blog. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.06.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Museumsgründer Günter Zint steht am Eingang zum neuen Sankt Pauli Museum. © picture alliance/dpa Foto: Christian Charisius

Tschüs, Sankt Pauli Museum

Das Sankt Pauli Museum ist nun für immer geschlossen. 30 Jahre dokumentierte es die Geschichte des Hamburger Stadtteils. mehr

Zwei Katzen laufen auf einen Fressnapf zu.

Die Hamburger Katzenrettung im Einsatz

Tausende Katzen leben wild auf Hamburgs Stadtgebiet. Sie benötigen nicht nur Futter, sondern auch medizinische Versorgung. mehr

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

396 neue Corona-Fälle in Hamburg an einem Tag

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Hamburg lag am Sonnabend bei 396. Der Sieben-Tage-Wert stieg auf 126,7. mehr

"Ottensen macht Platz" steht auf einem Asphalt-Schweller auf der Ottensener Hauptstraße. Sie soll ab Anfang Septembe bis Ende Februar 2020 zur temporären Fußgängerzone werden. © picture alliance Foto: Markus Scholz

Autoarmes Ottensen: Kosten unklar

Altonas SPD wirft Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg deshalb vor, die Finanzen nicht im Griff zu haben. mehr