Sturmschäden auf dem Fanfestgelände auf dme Hamburger Heiligengeistfeld. © HamburgNews Foto: Christoph Seemann

Sturmschäden: Fan Zone in Hamburg für einen Tag geschlossen

Stand: 15.06.2024 16:42 Uhr

Das Fanfest zur Fußball-EM in Hamburg hat am Sonnabend nicht seine Pforten geöffnet. Ein Sturm hatte für größere Schäden gesorgt. Am Sonntag sollen die Fan Zone und das große Public-Viewing-Gelände wieder geöffnet sein.

Organisator Uwe Bergmann sagte am Sonnabend im Gespräch mit NDR 90,3, Zäune seien umgestürzt, Sonnensegel seien weggeflogen und ein Stand sei zusammengebrochen. Das müsse alles erstmal wieder hergerichtet werden. Deshalb werde die Fan Zone nicht geöffnet. Die heftige Sturmböe habe die Veranstalter überrascht. Es seien aber keine Menschen zu Schaden gekommen.

Sonntag wieder alles geöffnet

Umgestürzte Zäune nach einem Sturm auf dem Fanfestgelände auf dem Hamburger Heiligengeistfeld. © HamburgNews Foto: Christoph Seemann
Auf dem Heiligengeistfeld müssen nach einem Sturm Schäden behoben werden.

Außerdem müsse alles, was noch steht, noch besser gegen Sturm gesichert werden. Am Sonntag sei mit einem großen Besucherandrang zu rechnen, deshalb müsse man die Sicherheit gewährleisten. Bergmann sagte, er hoffe, dass am Sonntag alle Gäste einen unbeschwerten Tag auf dem Veranstaltungsgelände erleben können. "Für die heute eigens angereisten Fans tut es uns sehr leid, und wir hoffen, dass sie auf andere Locations ausweichen können."

Fanfest-Sprecherin Katja Derow ergänzte, durch den Sturm seien Banner ein- und abgerissen worden, auch Mülltonnen und Palmen seien umgeflogen. Es sei jedoch nichts unwiederbringlich zerstört worden und kein größerer finanzieller Schaden entstanden.

Fan Zone und Public Viewing

Am Freitag hatten Zehntausende Fußballfans beim Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft zwischen Deutschland gegen Schottland auf dem Hamburger Fanfest mitgefiebert. Auf dem Heiligengeistfeld werden auf dem großen Public-Viewing-Gelände alle EM-Spiele der deutschen Mannschaft, alle Spiele aus dem Volksparkstadion sowie alle Spiele der K.o.-Runden live übertragen. Auf den Bildschirmen in der angrenzenden der Fan Zone sollten eigentlich alle Spiele des Turniers live gezeigt werden - doch am Sonnabend war dies nicht möglich.

Sturmschäden auf dem Fanfestgelände auf dme Hamburger Heiligengeistfeld. © HamburgNews Foto: Christoph Seemann
AUDIO: Fanfest in Hamburg wegen Sturmschäden geschlossen (1 Min)

Alle Informationen zum Veranstaltungsgelände gibt es auf der Internetseite www.fanzone.hamburg.de.

Weitere Informationen
Tausende Holländer mit orangem Trikot ziehen durch Hamburg. © NDR / Ingmar Schmidt

Fanmarsch: Tausende Oranje-Fans feiern in Hamburg

Der Kiez ganz in Orange: Schon vor dem EM-Spiel Niederlande gegen Polen haben sich Tausende holländische Fußballfans im Stadtteil St. Pauli getroffen. mehr

Hamburger Fanfest auf dem Heiligengeistfeld. © NDR Foto: Screenshot

EM-Eröffnungsspiel: Bilder vom Fanfest in Hamburg

Deutschland hat das Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft gegen Schottland mit 5:1 gewonnen. Der Abend beim Fanfest Hamburg in Bildern. Bildergalerie

Fans jubeln nach dem Treffer zum 3:0 während der Live-Übertragung des Eröffnungsspiels Deutschland gegen Schottland beim EM-Fanfest auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Zehntausende feiern in Hamburg deutschen Sieg zum EM-Auftakt

Beste Stimmung beim Eröffnungsspiel der Fußball-EM: Zehntausende bejubeln auf dem Heiligengeistfeld das DFB-Team, das 5:1 gegen Schottland gewinnt. mehr

Fußball-Fans feiern auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg. © picture alliance / dpa

Fußball-EM: Fan Zone und Public Viewing auf dem Heiligengeistfeld

Während der Fußball-Europameisterschaft wird das Hamburger Heiligengeistfeld zum Treffpunkt für Zehntausende Fans. Alle Infos zur Fan Zone und dem großen Public Viewing. mehr

Mitarbeiter beim Hamburger Fanfest tragen lila Westen mit der Aufschrift "Awareness". © bergmanngruppe

Schutzkonzept gegen Übergiffe beim Hamburger Fanfest

Zehntausende werden beim Fanfest zur Fußball-EM auf dem Heiligengeistfeld erwartet. Geschulte Teams sollen für ein respektvolles Miteinander sorgen. mehr

Markus Hock, stellvertretender Bahnhofsmanager Hamburg und Programmleiter der Deutschen Bahn während der UEFA EURO 2024 für die Personenbahnhöfe bundesweit, wirft einen Mini-Fußball vor dem Hamburger Hauptbahnhof hoch. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

Hamburger Hauptbahnhof: Das ist bei der Fußball-EM geplant

Die Deutsche Bahn bereitet den Hamburger Hauptbahnhof für die Fußball-Europameisterschaft vor. Deutlich mehr Personal soll für Sicherheit und Sauberkeit sorgen. (05.06.2024) mehr

Polizisten beobachten Fußball-Fans © picture alliance / xim.gs

Hamburger Polizei: Fußball-EM ein "echter Kraftakt"

Die Euro ab dem 14. Juni wird für die Hamburger Polizei eine Herausforderung. Bis zu 3.500 Beamte sollen an Spieltagen zum Einsatz kommen. mehr

Das Volksparkstadion. © Screenshot

EM in Hamburg: Keine Parkplätze am Volksparkstadion

Fußballfans sollen zu den Spielen der Fußball-EM in Hamburg auf das Auto verzichten. Auf welche Alternativen die Stadt setzt. (17.05.2024) mehr

Ein überdimensionaler EM-Ball vor der Elbphilharmonie in Hamburg während der Auslosung. © IMAGO / PA Images

EM 2024 in Hamburg: Alle Infos zu Spielen und Stadion

In der Hansestadt fanden fünf Partien statt - unter anderem ein Viertelfinale. Hier die wichtigsten Informationen zur EM in Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 15.06.2024 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher vor dem Sommerinterview bei NDR 90,3 und dem Hamburg Journal. © Screenshot

Sommerinterview: Tschentscher will erneut als SPD-Spitzenkandidat antreten

Hamburgs Bürgermeister spricht im Interview mit NDR 90,3 und dem Hamburg Journal über seine erneute Kandidatur, den Elbtower und Wohnungsbau. mehr