Ein Mann leuchtet mit der Taschenlampe in seinem Smartphone in der dunklen Wohnung und überprüft den Sicherungskasten. Elektrizität, Strom Ausfall, Blackout Konzept © picture alliance/CHROMORANGE Foto: Michael Bihlmayer
Ein Mann leuchtet mit der Taschenlampe in seinem Smartphone in der dunklen Wohnung und überprüft den Sicherungskasten. Elektrizität, Strom Ausfall, Blackout Konzept © picture alliance/CHROMORANGE Foto: Michael Bihlmayer
Ein Mann leuchtet mit der Taschenlampe in seinem Smartphone in der dunklen Wohnung und überprüft den Sicherungskasten. Elektrizität, Strom Ausfall, Blackout Konzept © picture alliance/CHROMORANGE Foto: Michael Bihlmayer
AUDIO: Zweiter Stromausfall in Sülldorf binnen vier Tagen (1 Min)

Stromausfall im Hamburger Westen: Fehler wieder behoben

Stand: 07.12.2022 07:25 Uhr

Bei Hunderten Haushalte im Hamburger Westen ist am Dienstagabend der Strom ausgefallen. Betroffen war vor allem der Stadtteil Sülldorf.

Fast zweieinhalb Stunden lang arbeitete Stromnetz Hamburg daran, den Fehler zu beheben. Gegen 20 Uhr gingen die Lichter in Sülldorf dann wieder an. Bereits am vergangen Freitag hatte es in dem Stadtteil einen Stromausfall gegeben. Laut Stromnetz Hamburg soll es sich wohl um einen Kabelfehler handeln.

S-Bahn-Strecke war zwischenzeitlich gesperrt

Betroffen waren am Dienstag 970 Haushalte und 76 Gewerbekunden. Auch in anderen Teilen nahe der Stadtgrenze, die von Stromnetz Hamburg versorgt werden, fiel der Strom zwischenzeitlich aus. Wegen des Stromausfalls war auch die S-Bahn-Strecke zwischen Wedel und Blankenese gesperrt.

Weitere Informationen
Zwei Frauen sitzen in dicken Pullovern bei Kerzenlicht an einem Tisch. © Imago Images Foto: Jochen Tack

Blackout: Was tun bei einem Stromausfall?

Auch wenn das Risiko gering ist: Wie kann man sich auf Stromausfälle vorbereiten, welche Dinge sollte man im Haus haben? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 07.12.2022 | 06:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Strom

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Die Homepage des HVV ist auf einem Smartphone geöffnet. © Screenshot

49-Euro-Ticket soll zum 1. Mai kommen: Tjarks zufrieden

Bund und Länder haben sich am Freitag geeinigt. Hamburgs Verkehrssenator sieht einen wichtigen Schritt für die Mobilitätswende. mehr