Stand: 16.06.2020 13:10 Uhr

Störungen bei der Telekom - auch in Hamburg

Person tippt auf dem Smartphone © Colourbox
Telekom-Kunden waren in der Nacht und am frühen Morgen teilweise nicht über das Handy zu erreichen.

Im Mobilfunknetz der Telekom ist es in Hamburg und anderen Städten in Deutschland in der Nacht und am Dienstagmorgen zu Störungen gekommen. Telekom-Kunden und -Kundinnen hatten Probleme mit dem Mobilfunk-Empfang und mit dem mobilen Internet.

Betroffen waren neben Hamburg die Großräume Berlin, Frankfurt und München, wie die Internetportale allestoerungen.de und netzwelt.de berichten. Auch im Kurznachrichtendienst Twitter meldeten in der Nacht Nutzer Probleme.

Telekom: Es lag an Arbeiten für 5G

Die Telekom bestätigte am Morgen Störungen in Teilen des Mobilfunknetzes. Das Festnetz sei nicht betroffen gewesen. Umbauarbeiten am Netz für die neue Mobilfunkgeneration 5G seien der Grund für die Probleme gewesen, teilte die Telekom mit. "Wir hatten in der Nacht einen Ausfall in unserer Infrastruktur. Das hängt damit zusammen, dass wir gerade aktiv das Netz umbauen", sagte Konzernchef Timotheus Höttges am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Berlin.

Wegen des bevorstehenden 5G-Starts werde die Telekom in den kommenden Wochen und Monaten im Netz viel umbauen. "Da ist es heute Nacht zu einem Ausfall gekommen. Dafür entschuldige ich mich, wenn Kunden davon betroffen sein sollten." Seit Dienstagmorgen liefen alle Infrastrukturen wieder reibungslos. "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Fehlerbehebung."

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 16.06.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Daniel Kaiser © NDR

Kommentar: Neue Corona-Regeln sind ohne Augenmaß

Die neuen bundesweiten Corona-Maßnahmen treffen die Falschen, meint Daniel Kaiser in seinem Kommentar. mehr

Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien in Hamburg, im Porträt. © dpa Foto: Felix König

Hamburgs Kultursenator Brosda verteidigt den Shutdown

Im Gespräch mit NDR 90,3 äußerte er aber auch Verständnis für den Unmut in der Kulturszene über die einmonatige Schließung. mehr

Hamburgs Sozial- und Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard (SPD) am Telefon / On Air mit Jacqueline Heemann. © NDR Foto: Ari Ahmadi

Melanie Leonhard: "Es geht darum, Kontakte zu vermeiden"

Viele Einschränkungen wegen Corona: Hamburgs Gesundheitssenatorin erläuterte bei NDR 90,3 die Beschlüsse. mehr

Alexander Wolf (AfD) spricht in der Hamburger Bürgerschaft

Verfassungsschutz befasst sich mit AfD-Äußerungen

AfD-Politiker Alexander Wolf hatte den Infektionsschutz mit dem Ermächtigungsgesetz der Nazis verglichen. mehr