Stand: 23.09.2020 16:54 Uhr

S-Bahnhof Ottensen: So laufen die Bauarbeiten

Anjes Tjarks (r.) besucht die S-Bahn-Baustelle Ottensen. © NDR Foto: Reinhard Postelt
Verkehrssenator Anjes Tjarks (r.) und Planer der Deutschen Bahn informierten sich an der Baustelle.

Im Hamburger Stadtteil Ottensen wird seit mehr als einem Monat gebaut: Für 27 Millionen Euro entsteht ein zusätzlicher Halt der Linie S1 zwischen den Stationen Altona und Bahrenfeld. Der künftige S-Bahnhof Ottensen, an dem auch nachts gearbeitet wird, soll 11.000 Anwohnerinnen und Anwohner an das Schnellbahnnetz anschließen, wie Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) am Mittwoch beim Besuch der Baustelle sagte.

Rund 5.000 Fahrgäste erwartet

"Gleichzeitig glauben wir, dass 5.000 Fahrgäste in der Startphase und dann sukzessive aufwachsend bis zu 8.000 Fahrgäste pro Tag diese neue Haltstelle nutzen", sagte Tjarks. "Insofern ist das ein richtiger Schritt für die Mobilitätswende in Hamburg."

Die Initiative "Prellbock Altona" fordert zwei Außen-Bahnsteige, weil man dann weniger Treppen brauche. Doch die Bahn-Konzernbevollmächtigte Manuela Herbort hielt dagegen: "Der Mittelbahnsteig hat aus Kundensicht den Vorteil, dass wir ihn gut überdachen können. Die Bauzeit ist deutlich kürzer und die Kosten lassen sich dadurch reduzieren."

Busersatzverkehr an zwei Wochenenden

Während der Bauzeit drohen Streckensperrungen: Schon in den Herbstferien soll es an zwei Wochenenden einen Busersatzverkehr geben. Auch Autofahrerinnen und Autofahrer müssen Geduld haben: Der Bahrenfelder Steindamm bleibt noch bis Mitte November gesperrt.

Wenn der künftige S-Bahnhof Ottensen steht, bringt er für viele Bahnkunden der S1 und der S11 zwischen den Elbvororten und Altona auch Nachteile: Die Züge brauchen bei Fertigstellung ein bis zwei Minuten länger für die Strecke.

Karte: Hier soll der neue S-Bahnhof Ottensen entstehen

Weitere Informationen
Visualisierung der neuen S-Bahnstation in Hamburg-Ottensen. © Deutsche Bahn AG Foto: Manfred Dube

S-Bahnhof in Ottensen: Bauarbeiten gestartet

Eigentlich sollte sie bereits fertig sein, doch wegen Planungsverzögerungen starten die Arbeiten erst jetzt: Im Hamburger Stadtteil Ottensen wird eine neue S-Bahnstation gebaut. (16.08.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 23.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Eine 36-jährige Angeklagte sitzt in einem Saal des Landgerichts Hamburg neben ihrer Verteidigerin. © picture alliance/dpa Foto: Markus Scholz

Wollte Mutter ihre Tochter töten? Prozessstart in Hamburg

Vor dem Hamburger Landgericht steht eine 36-Jährige, die ihrer Tochter Beruhigungsmittel verabreicht hatte. mehr