Reisende auf einem Bahnsteig im Hamburger Hauptbahnhof.

Reisende betrogen: Polizei verhaftet falschen Architekten

Stand: 16.12.2020 18:37 Uhr

Am Hamburger Hauptbahnhof ist ein bundesweit gesuchter Trickbetrüger verhaftet worden. Der 73-Jährige hatte sich offenbar als Sylter Architekt ausgegeben und wiederholt Bargeld für angebliche Bahn-Fahrkarten ergaunert.

Seit Jahren soll er mit der Masche Erfolg gehabt haben: Auf Bahnhöfen täuschte er offenbar äußerst überzeugend eine Notlage vor. Er sei bestohlen worden und alle Kreditkarten seien weg. Vor allem ältere Reisende soll er gebeten haben, ihm Geld für die Zugfahrkarte nach Sylt zu leihen - gleich nach seiner Ankunft werde er es zurücküberweisen. Es ging um Summen von bis zu 100 Euro.

Ehepaar hatte von ihm gehört

Doch dann geriet er im Hauptbahnhof an die Falschen: Ein Ehepaar aus Rendsburg, das schon von dem Trickbetrüger gehört hatte, wurde stutzig und alarmierte die Bundespolizei. Am Wochenende konnte der 73-Jährige schließlich von Zivilfahndern gefasst werden.

Gegen den falschen Architekten, übrigens ein echter Sylter, lagen neben einem Haftbefehl bereits 18 Fahndungsmeldungen vor.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 16.12.2020 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Ein Mann trägt in einer S-Bahn Haltestelle eine KN95-Schutzmaske. © picture alliance/dpa | Marijan Murat Foto: Marijan Murat

Strengere Maskenpflicht gilt in Hamburg ab heute

In Bussen, Bahnen und Geschäften reichen jetzt einfache Stoffmasken nicht mehr aus. mehr

Ein Mann Steht an einer Landstromanlage vor einem Kreuzfahrtschiff in Hamburg. © dpa Foto: Christian Charisius

Landstromanlagen für Containerschiffe kommen später

Voraussichtlich erst Ende kommenden Jahres werden die Landstromanschlüsse für Frachter im Hamburger Hafen fertig. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Fahrschule" ist auf einem Fahrschulauto befestigt. © picture alliance / dpa Foto: Swen Pförtner

Fahrschulen: Wegen Corona Stau bei Fahrprüfungen

Wegen der Corona-Pandemie sind in Hamburg die Prüfungstermine knapp. mehr

Qualm dringt aus einem Bürogebäude © tv news kontor/screenshot

Großeinsatz der Feuerwehr wegen Brand in Gewerbegebäude

Im Hamburger Stadtteil Marienthal brannten Firmenautos in einer Garage. Die Feuerwehr musste gleich zwei Mal ausrücken. mehr