Stand: 01.06.2020 17:04 Uhr

Hamburger Polizei zählt 650 Verstöße gegen Corona-Regeln

Die Hamburger Polizei hat eine weitgehend positive Bilanz nach dem Pfingstwochenende gezogen. Zwar habe es Hunderte Verstöße gegen die Corona-Regeln gegeben, die große Mehrheit hätte sich aber an die Beschränkungen gehalten. Bei sonnigem Wetter waren Tausende in der City, an der Außenalster und an der Elbe unterwegs.

Meist wurde gegen Abstandsregeln verstoßen

Die Polizei zählte an dem langen Wochenende insgesamt rund 650 Verstöße gegen die Corona-Regeln. In den meisten Fällen wurden die geltenden Abstandsregeln nicht eingehalten. Im Großen und Ganzen hätten aber die meisten Hamburgerinnen und Hamburger die Corona-Beschränkungen akzeptiert und befolgt, hieß es. Die Beamten konnten allerdings auch nicht überall sein, wo es eng war.

Viel los an Elbe und Alster

An der Elbe tummelten sich die Ausflügler, die Wiesen an der Außenalster waren voll. Um den Verkehr auf dem Jungfernstieg zu entschleunigen, setzte die Polizei Einsatzkräfte auf Pferden ein.

Gedrängel im Schanzenviertel

Etwa 20 Gastronomen missachteten die bestehenden Corona-Verbote. Die Polizei sprach mehr als 300 Platzverweise aus. Im Schanzenviertel wurde im Laufe des Sonntagabends ein Verkaufsverbot für Alkohol verhängt. Denn auch dort war es eng und irgendwann waren die 1,50 Meter Mindestabstand bei vielen kein Thema mehr.

Weitere Informationen
Ein Virus stösst Holzsteine nacheinander um. (Symbolbild) © COLOURBO Foto: Kotenko

Acht neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

In Hamburg ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle am Montag auf 5.096 gestiegen. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde wurden acht Neuinfektionen in der Hansestadt gemeldet. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Maskenpflicht!" im Hamburger Stadtteil St.Georg. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Lockdown: Diese Corona-Regeln gelten aktuell in Hamburg

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie gelten in Hamburg viele Einschränkungen. Ein Überblick. mehr

Auf einem Schild in einer Innenstadt steht "Wir haben geöffnet". © dpa bildfunk Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: Öffnungsstrategie ist Thema in den Ländern

In SH tagt der Landtag, in Hamburg berät der Senat - und in Niedersachsen hat Ministerpräsident Weil das Wort. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.06.2020 | 17:00 Uhr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher (SPD),  Hamburgs Erster Bürgermeister, spricht über neue Corona-Beschlüsse. © Pressestelle des Senats

Corona-Gipfel: Hamburg trägt Lockerungen trotz Bedenken mit

Der Lockdown wird bis zum 28. März verlängert, es gibt aber je nach Infektionslage Möglichkeiten für Öffnungsschritte. mehr