Handwerker parkt in der zweiten Reihe. © imago images / Jürgen Ritter Foto: Jürgen Ritter

Parkplatzproblem: Mehr Ausnahmen für Handwerker

Stand: 24.04.2021 07:14 Uhr

In Hamburgs Wohnvierteln werden Parkplätze immer knapper. Handwerkerinnen und Handwerker fühlen sich durch Bewohnerparkzonen ausgeschlossen. Wie NDR 90,3 erfuhr, ermöglicht die Verkehrsbehörde jetzt mehr Ausnahmegenehmigungen.

Rund 20 Bewohnerparkgebiete gibt es in Hamburg inzwischen - und es werden immer mehr. Wer dort nicht Anwohnender ist, darf trotz Gebühr nur drei Stunden parken. Handwerks- und Handelskammer sowie CDU und FDP protestieren seit Jahren, dass Gewerbetreibende so nicht arbeiten können. Selbst im eigenen Bewohnergebiet gab es nur wenige Ausnahmegenehmigungen.

"Kontingentlösung" ab Mai

Ihre Klage fand jetzt bei Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) offene Ohren. Er verspricht nun "einen einfachen und flexiblen Prozess" für Handwerker, Handwerkerinnen und Gewerbetreibende: Ab Mai dürfen alle Wagen einer Firma eine Ausnahmegenehmigung im jeweiligen Bewohnergebiet am Betriebssitz bekommen. Es dürfen aber nicht alle gleichzeitig parken. "Kontingentlösung" heißt das Modell. Und es soll mehr kurzfristige Genehmigungen geben. Außerdem digitalisiert der Landesbetrieb Verkehr alle Verfahren.

"Anfangs hatte das Handwerk den Eindruck, in der Verkehrspolitik nicht stattzufinden", sagte Hjalmar Stemmann, Präsident der Handwerkskammer. "Dies hat die Behörde nun korrigiert."

Weitere Informationen
Ein Flüchtling arbeitet unter professioneller Anleitung an einem Werkstück. © picture alliance/dpa Foto: Sven Hoppe

Corona-Krise: Handwerker kommen auch kurzfristig

Auch in der Corona-Krise kommen viele Handwerker zeitnah. Probleme gibt es allerdings bei der Materialbestellung. (14.01.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 24.04.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Der Angeklagte "Milliarden-Mike" steht zu Beginn des Prozesses im Sitzungssaal. © picture alliance/dpa/dpa Pool Foto: Marcus Brandt

Bestechung: "Milliarden-Mike" und Polizistin verurteilt

Der bekannte Hamburger Betrüger hatte sich von einer spielsüchtigen Beamtin Informationen aus dem Polizeicomputer erkauft. mehr