Stand: 13.08.2018 19:25 Uhr

Messerangriff von 1980: Zeugen belasten Angeklagten

Im Prozess um einen 37 Jahre zurückliegenden Messerangriff in Steilshoop haben Zeugen den Angeklagten schwer belastet. Vor dem Hamburger Landgericht sagte am Montag der Leiter der Sonderermittlungseinheit "Cold Cases", aus. Er erklärte, das Opfer habe den heute 54-jährigen Angeklagten auf Fotos wiedererkannt. Die Frau, die im Jahr 1980 als 16-Jährige überfallen worden war, sei sich zu 90 Prozent sicher, dass es sich bei dem Angeklagten um den Täter handele.

Weiteres Überfall-Opfer sagt aus

Vor dem Landgericht sagte außerdem ein damaliger Freund des Angeklagten als Zeuge aus. Er ordnete dem 54-Jährigen dabei die Tatwaffe eindeutig zu. Der Angeklagte wurde außerdem durch die Aussage einer Frau belastet, die ebenfalls 1980 in Steilshoop Opfer eines Überfalls geworden war.

Verdächtiger 37 Jahre nach Tat gefasst

Das Verbrechen vom 1. November 1980 drohte nie aufgeklärt zu werden, bis die Hamburger "Cold Case"-Einheit den Fall noch einmal aufrollte. Anfang des Jahres nahmen die Beamten in Wandsbek einen Mann fest, der die junge Frau in Steilshoop überfallen und lebensgefährlich verletzt haben soll. Seit Anfang August steht der 54-Jährige deshalb vor dem Hamburger Landgericht. Der Angeklagte bestritt zum Auftakt des Prozesses, das Verbrechen begangen zu haben. Er werde sich im weiteren Verfahren nicht mehr äußern, erklärte er.

Not-OP rettete 16-Jährige

Laut Anklage hat der damals 16-Jährige die Jugendliche auf einem Verbindungsweg zwischen der Straße Appelhoff und Kleingärten zu Boden gerissen und mit einem Messer auf sie eingestochen. Anschließend soll er sie in ein Gebüsch gezerrt und versucht haben, sie zu vergewaltigen - wurde jedoch von Passanten gestört und flüchtete. Die 16-Jährige stellte sich tot. Sie verlor so viel Blut, dass sie sich in akuter Lebensgefahr befand und nur durch eine Notoperation gerettet werden konnte.

Die Soko Cold Cases der Hamburger Polizei war im Herbst 2016 gegründet worden. Sie hat neben dem Fall in Steilshoop bereits weitere Taten aufklären können - einen Mordfall aus dem Jahr 1978 und einen von 1981. Der eine Täter war allerdings bereits gestorben, der andere befand sich in behördlichem Gewahrsam.

Weitere Informationen

Messerangriff auf Mädchen: Prozess nach 37 Jahren

Er soll im Jahr 1980 in Steilshoop ein Mädchen überfallen und fast getötet haben: Ein 54-Jähriger steht in Hamburg vor Gericht. Er bestreitet die Tat und will im Prozess schweigen. (07.08.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 13.08.2018 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:45
Hamburg Journal
01:52
Hamburg Journal
02:19
Hamburg Journal