Stand: 04.03.2019 11:50 Uhr

Jeder dritte Mieter sorgt sich ums Wohnen

Jeder dritte Hamburger Mieter fürchtet, sich seine Wohnung bald nicht mehr leisten zu können. Das ergab eine repräsentative Umfrage von Infratest dimap im Auftrag von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal.

Wohnungssuchende in Hamburg.

Hamburger haben Angst vor steigenden Mieten

Hamburg Journal -

Jeder dritte Mieter in Hamburg hat Sorge, dass er seine Wohnung künftig nicht mehr bezahlen kann - das ergab eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag von NDR 90,3 und Hamburg Journal.

4 bei 7 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

13 Prozent in "großer Sorge"

Konkret sind es 36 Prozent der Hamburger, die sich sorgen, dass ihre Wohnung in fünf Jahren zu teuer für sie geworden ist. 13 Prozent sind in "sehr großer Sorge", 23 Prozent haben "große Sorge". Dagegen hat ein gutes Drittel der Befragten (34 Prozent) keinerlei Befürchtungen, dass sie die steigenden Mieten überfordern - und knapp ein Drittel (29 Prozent) hat geringe Sorgen.

70 Prozent wohnen zur Miete

Dennoch dürfte der Umfragewert die Politik alarmieren, weil in Hamburg gleich 70 Prozent der Wahlberechtigten zur Miete wohnen. Besondere Ängste haben Wähler der Linken (46 Prozent) und der AfD (48 Prozent). Interessant ist, dass die Sorge vorm Wohnungsverlust mit dem Alter stark abnimmt. Bei den über 65-Jährigen haben 69 Prozent geringe oder keine Sorgen mehr.

Kompetenz-Werte bei SPD gesunken

Die größte Kompetenz, für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen, messen die Befragten der SPD zu. Aber der Wert ist in vier Jahren von 51 auf noch 36 Prozent gefallen - trotz des großen Wohnungsbauprogramms.

Bei der Umfrage hatte infratest dimap im Auftrag von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal in der vorvergangenen Woche 1.005 Wahlberechtigte in Hamburg ab 16 Jahren befragt. Nicht in die Umfrage flossen Werte von Befragten ein, die nach eigenen Angaben demnächst eine eigene Immobilie kaufen, in eine eigene ziehen wollen oder in einem Eigenheim wohnen.

Ergebnisse der Umfrage zum Thema Wohnen:

zurück
1/4
vor

 

Weitere Informationen

Bürgerschaftswahl in Hamburg 2020

2020 wird in Hamburg eine neue Bürgerschaft gewählt. Der von NDR 90,3 und das Hamburg Journal bei infratest dimap beauftragter Studie zufolge gibt es derzeit keine Wechselstimmung in der Stadt. mehr

Grüne profitieren mehr vom Regieren als die SPD

Die Mehrheit der Hamburger ist mit der Arbeit von Bürgermeister Tschentscher zufrieden. Laut einer Umfrage des NDR bekommt er 54 Prozent Zustimmung. Die große Gewinnerin ist aber eine Grüne. mehr

Umfrage: Verkehr sorgt für Unmut in Hamburg

Die Mehrheit der Hamburger bewerten die wirtschaftliche Lage in der Stadt als gut. Die größten Probleme sehen die Hamburger hingegen beim Verkehr und auf dem Wohnungsmarkt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 28.02.2019 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:13
Hamburg Journal
02:15
Hamburg Journal
02:01
Hamburg Journal