Joachim Schwarz, Anjes Tjarks, Dorothee Stapelfeldt und Jürgen Bruns-Berentelg vor Carsharing-Fahrzeugen © NDR Foto: Reinhard Postelt

In der Hafencity soll Carsharing zum Prinzip werden

Stand: 05.08.2021 20:16 Uhr

Leihwagen statt Privatauto: In Hamburgs Hafencity soll diese Idee zum Prinzip erhoben werden. Jede Tiefgarage bekommt eine eigene Carsharing-Station - so sieht es das neue Mobilitätskonzept für den Ostteil der Hafencity am Baakenhafen vor.

Wieder mal wird die Hafencity zum Versuchslabor für ganz Hamburg. Autoarm ist sie schon: Auf einen Haushalt kommen hier nur 0,4 Parkplätze. Das habe praktische Gründe, sagte Hafencity-Chef Jürgen Bruns-Berentelg am Donnerstag. Überall sei Wasser, der Boden sei knapp. Und jetzt kommt in jede Tiefgarage eine Autoleihstation vom Bremer Carsharing-Anbieter Cambio: "Das Carsharing setzt ein wichtiges Sahnehäubchen drauf. Man verbietet die private Pkw-Nutzung nicht, aber man ersetzt den privaten Pkw."

100 Autos sollen bald bereitstehen

Jeweils zehn Autobesitzer und Autobesitzerinnen sollen sich einen Leihwagen teilen. Erstmal kommen 100 davon in alle Tiefgaragen, die meisten davon elektrisch betrieben. Das reicht theoretisch für 1.000 Menschen, doch sollen hier bald 8.000 wohnen.

"Mehr Platz für Fußgänger"

Dennoch ist Bausenatorin Dorothee Stapelfeldt optimistisch. "Wenn wir durch solche Carsharing-Systeme Parkplätze einsparen können, haben wir dann mehr Platz für Fußgängerinnen und Fußgänger, aber auch mehr Platz für andere Nutzungen", sagte die Senatorin.

Das Auto wird "unterirdisch", so heißt es im neuen Mobilitätskonzept der Hafencity.

Weitere Informationen
Neumieter des "Quartiers der Generationen" freuen sich über einen freundlichen Empfang.  Foto: NDR/Reinhard Postelt

80 Prozent geförderter Wohnraum: "Quartier der Generationen" eröffnet

Das am Donnerstag eröffnete Bauprojekt in der Hafencity beinhaltet Wohnungen für sieben bis neun Euro pro Quadratmeter. (22.07.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 05.08.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Rauch kommt aus einer Erdgeschosswohnung in Hamburg-Harburg. © TV Elbnews

Zwei Menschen sterben bei Feuer in Harburg

Eine Erdgeschosswohnung im Phoenix-Viertel stand in Flammen. Die Feuerwehr konnte 14 Menschen retten. mehr