Stand: 19.02.2018 11:13 Uhr

Hamburgs City-Tunnel ist zwei Wochen dicht

Die Deutsche Bahn will bundesweit viele Bahnhöfe attraktiver machen. Insgesamt 9,3 Milliarden Euro sollen für neue Brücken, Tunnel, Technik und Bahnhöfe ausgegeben werden. Allein 48 Millionen Euro werden in die Auffrischung von Tunnelstationen der Hamburger S-Bahn fließen. In den Frühjahrsferien im März wird die Renovierung der Tunnel-Haltestellen fortgesetzt. Ab Ende kommender Woche wird deshalb der City-Tunnel für 16 Tage gesperrt.

Frischekur für S-Bahnhöfe

Bild vergrößern
So soll die S-Bahnhaltestelle Reeperbahn aussehen, wenn die Umbauarbeiten abgeschlossen sind.

Neben dem Hauptbahnhof gibt es in den S-Bahnstationen Königstraße, Reeperbahn, Landungsbrücken, Stadthausbrücke und Jungfernstieg umfangreiche Bauarbeiten. Die Bahnhöfe sollen barrierefreie Zugänge, Bahnsteige und Unterführungen erhalten.

In den Ferien werden nun auf der Strecke zwischen Altona, Landungsbrücken und Jungfernstieg alle Bodenbeläge und Wandfliesen ausgetauscht. Deshalb kommt es auch zu Einschränkungen im S-Bahnverkehr. Hier finden Sie dieanstehenden Sperrzeiten. Etappenweise wird noch bis 2020 an der Modernisierung gearbeitet.

Links
Link

Aus alt mach neu: So sehen die S-Bahnstationen bald aus

Die Bahn verpasst den Tunnelstationen der S-Bahn eine Frischzellenkur. Hier finden Sie Einschränkungen im S-Bahnverkehr und Vorher-Nachher-Bilder. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 19.02.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:28
Hamburg Journal

Dockville Festival in Hamburg-Wilhelmsburg

18.08.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:23
Hamburg Journal

Droht in Altona eine Rattenplage?

18.08.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:29
Hamburg Journal

Hammaburg Fest: Mittelalter trifft Metal

18.08.2018 19:30 Uhr
Hamburg Journal